Unabhängig von der verwendeten Sprache können einige Tastenkombinationen nicht an einen Remote-Desktop oder an eine Remoteanwendung gesendet werden.

Webbrowser ermöglichen es, bestimmte Tasteneingaben und Tastenkombinationen sowohl an den Client als auch an das Zielsystem zu senden. Für andere Tasteneingaben und Tastenkombinationen wird die Eingabe nur lokal verarbeitet und nicht an das Zielsystem gesendet. Die Tastenkombinationen, die auf Ihrem System funktionieren, richten sich nach der Browsersoftware, dem Clientbetriebssystem und den Spracheinstellungen.

Anmerkung:

Wenn Sie mit einem Mac arbeiten, können Sie die Befehlstaste ⌘ (command, cmd) der Windows-Strg-Taste zuordnen, wenn Sie Tastenkombinationen für das Auswählen, Kopieren und Einfügen von Text verwenden. Um diese Funktion zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungenfenster öffnen in der Symbolleiste der Sidebar und aktivieren ⌘-A, ⌘-C, ⌘-V und ⌘-X aktivieren. (Diese Option erscheint im Fenster „Einstellungen“ nur bei Verwendung eines Mac.)

Die folgenden Tasteneingaben und Tastenkombinationen funktionieren häufig nicht bei Remote-Desktops:

  • Strg+T

  • Strg+W

  • Strg+N

  • Befehlstaste

  • Alt+Enter

  • Strg+Alt+beliebige_Taste

    Wichtig:

    Für die Eingabe von Strg+Alt+Entf verwenden Sie die Schaltfläche Strg+Alt+Entf senden der Symbolleiste oben auf der Sidebar.

  • Feststelltaste+Zusatztaste (z. B. Alt oder Umschalttaste)

  • Funktionstasten, wenn Sie ein Chromebook verwenden

  • Windows-Tastenkombinationen

Die folgenden Windows-Tastenkombinationen können in Remote-Desktops verwendet werden, wenn Sie die Windows-Taste (Win) für Desktops aktivieren. Um diese Taste zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungenfenster öffnen in der Symbolleiste der Sidebar und aktivieren Windows-Tasten für Desktops aktivieren.

Wichtig:

Nachdem Sie Windows-Tasten für Desktops aktivieren gedrückt haben, drücken Sie Strg+Win (auf Windows-Systemen), ctrl+⌘ (auf Macs) oder Strg+Suche (auf Chromebooks), um die Windows-Taste zu simulieren.

Diese Tastenkombinationen können nicht für von RDS-Hosts bereitgestellten Remoteanwendungen verwendet werden. Sie gelten wie angegeben für Windows Server 2008 R2- und Windows Server 2012 R2-Einzelbenutzer-Desktops sowie für von einem RDS-Host bereitgestellte sitzungsbasierte Desktops.

Einige Tastenkombinationen, die mit einem Windows 8.x- oder einem Windows Server 2012 R2-Betriebssystem verwendet werden können, funktionieren nicht in Remote-Desktops mit einem Windows 7-, Windows Server 2008 R2- oder Windows 10-Betriebssystem.

Tabelle 1. Windows-Tastenkombinationen für Windows 10-Remote-Desktops

Schlüssel

Aktion

Einschränkungen

Windows-Taste

Öffnet oder schließt „Start“.

Win+A

Öffnet das Wartungscenter.

Win+E

Öffnet den Datei-Explorer.

Win+G

Öffnet die Spieleleiste, wenn ein Spiel geöffnet ist.

Win+H

Öffnet den Charm „Teilen“

Win+I

Öffnet den Charm „Einstellungen“

Win+K

Öffnet die Aktion „Schnelle Verbindung“.

Win+M

Minimiert alle Fenster.

Win+R

Öffnet das Dialogfeld „Ausführen“.

Win+S

Öffnet die Suche.

Win+X

Öffnet das Menü Quicklink.

Win+, (Komma)

Ermöglicht eine temporäre Vorschau am Desktop.

Win+Pause

Stellt das Dialogfeld für die Systemeigenschaften dar.

Auf Chromebooks oder Macs ist keine Pause-Taste verfügbar.

Win+Umschalt+M

Stellt minimierte Fenster auf dem Desktop wieder her.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden.

Win+Alt+Num

Öffnet den Desktop und die Sprungliste für die an der Taskleiste an der durch die Ziffer angegebenen Position angeheftete App.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Enter

Öffnet die Sprachausgabe.

Tabelle 2. Windows-Tastenkombinationen für Windows 8.x- und Windows Server 2012 R2-Remote-Desktops

Schlüssel

Aktion

Einschränkungen

Win+F1

Öffnet die Windows-Hilfe und den Windows-Support.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden.

Windows-Taste

Blendet den Startbildschirm ein oder aus.

Win+B

Setzt den Fokus auf den Infobereich.

Win+C

Öffnet den Charms-Bereich

Win+D

Blendet den Desktop ein oder aus.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden. Problemumgehung: Drücken Sie ⌘-D auf Macs.

Win+E

Öffnet den Datei-Explorer.

Win+H

Öffnet den Charm „Teilen“

Win+I

Öffnet den Charm „Einstellungen“

Win+K

Öffnet den Charm „Geräte“

Win+M

Minimiert alle Fenster.

Win+Q

Öffnet den Charm „Suche“ für eine allgemeine Suche oder für eine Suche in der geöffneten App, wenn diese eine App-Suche unterstützt.

Win+R

Öffnet das Dialogfeld „Ausführen“.

Win+S

Öffnet den Charm „Suche“ für eine Suche in Windows oder im Internet.

Win+X

Öffnet das Menü Quicklink.

Win+Z

Zeigt die in der App verfügbaren Befehle an.

Win+, (Komma)

Zeigt vorübergehend den Desktop an, solange Sie diese Tasten drücken.

Anmerkung:

Diese Tastenkombination kann nicht für Windows 2012 R2-Betriebssysteme verwendet werden.

Win+Pause

Stellt das Dialogfeld für die Systemeigenschaften dar.

Auf Chromebooks oder Macs ist keine Pause-Taste verfügbar.

Win+Umschalt+M

Stellt minimierte Fenster auf dem Desktop wieder her.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden. Problemumgehung: Drücken Sie ⌘-D auf Macs.

Win+Alt+Num

Öffnet den Desktop und die Sprungliste für die an der Taskleiste an der durch die Ziffer angegebenen Position angeheftete App.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach oben

Maximiert das Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach unten

Entfernt die aktuelle App vom Bildschirm oder minimiert das Desktop-Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach links

Maximiert das App- oder Desktop-Fenster zur linken Seite des Bildschirms.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach rechts

Maximiert das App- oder Desktop-Fenster zur rechten Seite des Bildschirms.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pos1

Minimiert alle Fenster bis auf das aktive Desktop-Fenster (durch nochmaliges Drücken werden alle Fenster wiederhergestellt).

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden.

Win+Umschalt+Pfeil nach oben

Zieht das Desktop-Fenster nach oben und unten auf.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Umschalt+Pfeil nach unten

Stellt das Desktop-Fenster vertikal unter Beibehaltung der Breite wieder her, nachdem es mit der Tastenkombination „Win+Umschalt+Pfeil nach oben“ aufgezogen wurde, oder minimiert das aktive Desktop-Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Enter

Öffnet die Sprachausgabe.

Tabelle 3. Windows-Tastenkombinationen für Windows 7- und Windows Server 2008 R2-Remote-Desktops

Schlüssel

Aktion

Einschränkungen

Windows-Taste

Öffnet oder schließt das Startmenü.

Win+Pause

Stellt das Dialogfeld für die Systemeigenschaften dar.

Auf Chromebooks oder Macs ist keine Pause-Taste verfügbar.

Win+D

Blendet den Desktop ein oder aus.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden. Problemumgehung: Drücken Sie ⌘-D auf Macs.

Win+M

Minimiert alle Fenster.

Win+E

Öffnet den Computerordner.

Win+R

Öffnet das Dialogfeld „Ausführen“.

Win+Pfeil nach oben

Maximiert das Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach unten

Minimiert das Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach links

Maximiert das App- oder Desktop-Fenster zur linken Seite des Bildschirms.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pfeil nach rechts

Maximiert das App- oder Desktop-Fenster zur rechten Seite des Bildschirms.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+Pos1

Minimiert alle Fenster bis auf das aktive Desktop-Fenster.

Diese Tastenkombination kann nicht in Safari-Browsern verwendet werden.

Win+Umschalt+Pfeil nach oben

Zieht das Desktop-Fenster nach oben und unten auf.

Diese Tastenkombination kann nicht in Chromebook verwendet werden.

Win+G

Wechselt der Reihe nach zu den ausgeführten Desktop-Minianwendungen.

Win+U

Öffnet das „Center für erleichterte Bedienung“.