Sie können View so konfigurieren, dass die Anmeldedaten aus dem Cache gelöscht werden, wenn der Benutzer eine Registerkarte schließt, die eine Verbindung zu einem Remote-Desktop oder einer Remoteanwendung herstellt, oder wenn er eine Registerkarte schließt, die eine Verbindung zur Seite für die Auswahl von Desktop und Anwendung im HTML Access-Client herstellt.

Vorbereitungen

Diese Funktion erfordert Horizon 7 Version 7.0.2 oder höher.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn diese Funktion deaktiviert ist (Standardeinstellung) verbleiben die Anmeldedaten im Cache.

Anmerkung:

Ist diese Funktion aktiviert, werden die Anmeldedaten auch aus dem Cache gelöscht, wenn ein Benutzer die Seite für die Auswahl von Desktop und Anwendung oder die Seite für die Remote-Sitzung aktualisiert oder wenn er einen URI-Befehl auf der Registerkarte ausführt, die die Remote-Sitzung enthält. Wenn der Server ein selbstsigniertes Zertifikat bereitstellt, werden die Anmeldedaten aus dem Cache gelöscht, wenn ein Benutzer einen Remote-Desktop oder eine Remoteanwendung aufruft und das Zertifikat bei der Sicherheitswarnung akzeptiert.

Prozedur

  1. Wählen Sie in Horizon Administrator View-Konfiguration > Globale Einstellungen aus und klicken Sie im Bereich „Allgemein“ auf Bearbeiten.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bereinigen von Anmeldeinformationen, wenn eine Registerkarte für HTML Access geschlossen wird.
  3. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.

Ergebnisse

Ihre Änderungen werden sofort wirksam. Der Verbindungsserver muss nicht neu gestartet werden.