Mithilfe der Bereitstellungs-Checkliste können Sie die für die Installation der virtuellen VMware Identity Manager-Appliance notwendigen Informationen erfassen.

Verzeichnisinformationen

VMware Identity Manager Unterstützt die Integration in Active Directory- oder LDAP-Verzeichnisumgebungen.

Tabelle 1. Informationen zum Active Directory-Domänencontroller

Zu erfassende Informationen

Liste der Informationen

Active Directory-Servername

Active Directory-Domänenname

Basis-DN

Für „Active Directory über LDAP“ der Benutzername und das Kennwort für Bind-DN

Für „Active Directory mit integrierter Windows-Authentifizierung“ der Benutzername und das Kennwort für das Konto, das über Berechtigungen zum Hinzufügen von Computern zur Domäne verfügt.

Tabelle 2. Checkliste der Informationen zum LDAP-Verzeichnisserver

Zu erfassende Informationen

Liste der Informationen

Name oder IP-Adresse des LDAP-Verzeichnisservers

Portnummer des LDAP-Verzeichnisservers

Basis-DN

Bind-DN-Benutzername und -Kennwort

LDAP-Suchfilter für Gruppenobjekte, Verbindungsbenutzerobjekte und Benutzerobjekte

LDAP-Attributnamen für Mitgliedschaft, Objekt-UUID und definierter Name

SSL-Zertifikate

Nach der Bereitstellung des VMware Identity Manager -Dienstes können Sie ein SSL-Zertifikat hinzufügen.

Tabelle 3. Informationen zum SSL-Zertifikat - Checkliste

Zu erfassende Informationen

Liste der Informationen

SSL-Zertifikat

Privater Schlüssel

Lizenzschlüssel

Tabelle 4. Informationen zum VMware Identity Manager Lizenzschlüssel - Checkliste

Zu erfassende Informationen

Liste der Informationen

Lizenzschlüssel

Hinweis:

Die Informationen zum Lizenzschlüssel werden in der VMware Identity Manager-Konsole auf der Seite Appliance-Einstellungen > Lizenz nach dem Abschluss der Installation eingegeben.

Externe Datenbank

Tabelle 5. Informationen zur externen Datenbank - Checkliste

Zu erfassende Informationen

Liste der Informationen

Datenbankhostname

Port

Benutzername

Kennwort