Bei den XenApp ICA-Eigenschaften in VMware Identity Manager muss für die Verschlüsselungseigenschaft dieselbe Verschlüsselungsebene festgelegt sein wie in der Konfiguration auf den XenApp-Servern in der Farm. Andernfalls können die Benutzer nicht auf ihre von Citrix veröffentlichten Anwendungen oder Desktops zugreifen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Verwaltungskonsole an.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Katalog auf den Pfeil und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie Von Citrix veröffentlichte Anwendungen aus.
  4. Nehmen Sie folgende Änderungen sowohl in der Registerkarte ICA-Konfiguration als auch in der Registerkarte Netscaler ICA-Konfiguration vor.
    1. Bearbeiten Sie das Textfeld ICA-Client-Eigenschaften. Geben Sie Folgendes ein, um die Verschlüsselungsebene auf 128 zu setzen:

      EncryptionLevelSession=EncRC5-128.

    2. Bearbeiten Sie das Textfeld ICA-Start-Eigenschaften. Geben Sie Folgendes ein, um die Verschlüsselungsebene auf 128 zu setzen:

      [EncRC5-128]

      DriverNameWin16=pdc128w.dll

      DriverNameWin32=pdc128n.dll.