Der Cloud-Anwendungskatalog enthält Web-Anwendungen. Diese Anwendungen enthalten einige Informationen in ihren Anwendungsdatensätzen. Wenn Sie Ihrem Katalog eine Web-Anwendung aus dem Cloud-Anwendungskatalog hinzufügen, müssen Sie jedoch zusätzliche Informationen angeben, um den Anwendungsdatensatz zu vervollständigen. Möglicherweise müssen Sie die Anbieter der Web-Anwendung kontaktieren, um andere erforderliche Einrichtungsschritte durchführen zu können.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Viele Anwendungen im Cloud-Anwendungskatalog tauschen Authentifizierungs- und Autorisierungsdaten mithilfe der Security Assertion Markup Language (SAML1 oder SAML2) aus, um zu überprüfen, ob Benutzer auf eine Web-Anwendung zugreifen dürfen.

Wenn Sie Web-Anwendungen zum Katalog hinzufügen, erstellen Sie einen Eintrag, der indirekt auf die Web-Anwendung verweist. Der Eintrag wird vom Anwendungsdatensatz definiert, einem Formular, das die URL der Web-Anwendung enthält.

Sie können eine Zugriffsrichtlinie anwenden, um den Benutzerzugriff auf die Anwendung zu steuern. Wenn Sie die Standardzugriffsrichtlinie nicht verwenden möchten, erstellen Sie eine neue Richtlinie. Informationen zur Verwaltung von Zugriffsrichtlinien finden Sie unter VMware Identity Manager-Administratorhandbuch.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Verwaltungskonsole auf die Registerkarte Katalog.
  2. Klicken Sie auf + Anwendung hinzufügen > Web-Anwendung ... Aus dem Cloud-Anwendungskatalog..
  3. Klicken Sie auf das Symbol der Web-Anwendung, die Sie hinzufügen möchten.

    Der Anwendungsdatensatz wird zu Ihrem Katalog hinzugefügt und auf der Seite „Details“ werden der Name und das Authentifizierungsprofil bereits angezeigt.

  4. (Optional) : Auf der Seite „Details“ können Sie diese Daten an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.

    Die Elemente auf der Seite sind bereits mit für die Web-Anwendung spezifischen Informationen gefüllt.

    Je nach Anwendung können manche dieser Informationen geändert werden.

    Formularelement

    Beschreibung

    Name

    Der Name der Anwendung.

    Beschreibung

    Eine Beschreibung der Anwendung, die von Benutzern gelesen werden kann.

    VMware-Browser erforderlich

    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn die Anwendung nur im VMware-Browser geöffnet werden soll, wenn der Zugriff auf die App über die Workspace ONE-App auf iOS- oder Android-Geräten erfolgt.

    Symbol

    Klicken Sie auf Durchsuchen, um ein Symbol für die Anwendung hochzuladen. Symbole in den Dateiformaten PNG, JPG und ICON mit einer Größe von bis zu 4MB werden unterstützt.

    Die Abmessungen hochgeladener Symbole werden in 80 x 80 Pixel geändert.

    Um Verzerrungen zu vermeiden, laden Sie Symbole hoch, deren Höhe und Breite gleich sind und die so nah wie möglich an die Abmessung von 80 x 80 Pixel heranreichen.

    Kategorien

    Damit die Anwendung bei einer Kategoriesuche von Katalogressourcen angezeigt werden kann, wählen Sie eine Kategorie aus dem Dropdown-Menü aus. Sie müssen die Kategorie zuvor erstellt haben.

  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Klicken Sie auf Konfiguration, bearbeiten Sie die Konfigurationsdetails des Anwendungsdatensatzes und klicken Sie auf Speichern.

    Einige Elemente im Formular sind bereits mit für die Web-Anwendung spezifischen Informationen gefüllt. Manche dieser im Vorhinein festgelegten Informationen können bearbeitet werden, andere nicht. Die angeforderten Informationen variieren je nach Anwendung.

    Bei einigen Anwendungen weist das Formular den Abschnitt „Anwendungsparameter“ auf. Wenn der Abschnitt für eine Anwendung vorhanden ist und ein Parameter im Abschnitt keinen Standardwert aufweist, geben Sie einen geeigneten Wert ein, damit die Anwendung starten kann. Wenn ein Standardwert vorhanden ist, können Sie ihn ändern.

  7. Wählen Sie die Registerkarten Berechtigungen, Lizenzierung und Bereitstellung und passen Sie die Informationen wie gewünscht an.

    Registerkarte

    Beschreibung

    Berechtigungen

    Erteilen Sie Benutzern und Gruppen Berechtigungen für die Anwendung. Sie können die Berechtigungen während des Erstkonfigurierens der Anwendung oder jederzeit danach konfigurieren.

    Zugriffsrichtlinien

    Wenden Sie eine Zugriffsrichtlinie an, um den Benutzerzugriff auf die Anwendung zu steuern.

    Lizenzierung

    Konfigurieren Sie die Lizenznachverfolgung. Fügen Sie Lizenzinformationen für die Anwendung hinzu, damit die Lizenznutzung in Berichten verfolgt werden kann.

    Bereitstellung

    Wählen Sie gegebenenfalls einen Bereitstellungsadapter aus.

    Durch die Bereitstellung wird die automatische zentrale Anwendungsbenutzerverwaltung zur Verfügung gestellt. Bereitstellungsadapter ermöglichen es der Web-Anwendung, bei Bedarf bestimmte Informationen aus dem VMware Identity Manager-Dienst abzurufen. Beispiel: Um die automatische Benutzerbereitstellung für Google Apps zu aktivieren, müssen Informationen zum Benutzerkonto, z. B. Benutzername, Vorname und Nachname, in der Google Apps-Datenbank vorhanden sein. Bestimmte Anwendungen benötigen unter Umständen weitere Informationen, etwa Informationen zur Gruppenmitgliedschaft oder zur Autorisierungsrolle.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verwenden von Bereitstellungsadaptern.

Nächste Maßnahme

Detaillierte Hinweise zum Hinzufügen von Benutzer- und Gruppenberechtigungen für Web-Anwendungen finden Sie unter Erteilen von Gruppen- und Benutzerberechtigungen für Web-Anwendungen.