Vor der Installation von Enterprise Systems Connector müssen Sie es zuerst aktivieren, Zertifikate generieren und zu integrierende Unternehmensdienste und AirWatch-Dienste auswählen. Nach Abschluss dieses Schrittes können Sie Enterprise Systems Connector installieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Führen Sie die folgenden Schritte auf dem Server aus, auf dem Enterprise Systems Connector ausgeführt wird. Laden Sie das Installationsprogramm nicht auf einen anderen Computer herunter und kopieren Sie es nicht auf den Enterprise Systems Connector-Server.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zu Gruppen & Einstellungen > Alle Einstellungen > System > Unternehmensintegration > Cloud Connector.
  2. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen auf der Registerkarte Allgemein.

    Einstellung

    Beschreibung

    Cloud Connector aktivieren

    Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Enterprise Systems Connector zu aktivieren und die Registerkarte „Allgemein“ anzuzeigen.

    Aktivieren der automatischen Aktualisierung

    Wählen Sie diese Option aus, um die automatische Aktualisierung von Enterprise Systems Connector zu aktivieren, wenn eine neuere Version verfügbar ist. Weitere Informationen zur automatischen Aktualisierung finden Sie in der Option zur automatischen Aktualisierung von VMware Enterprise Systems Connector.

  3. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen auf der Registerkarte Erweitert.

    Einstellung

    Beschreibung

    Zertifikate generieren

    Wählen Sie diese Schaltfläche zum Generieren eines Zertifikats für den Enterprise Systems Connector und AirWatch-Server aus. Zertifikate werden für beide generiert und unter VMware Enterprise Systems Connector und AirWatch-Zertifikate angezeigt.

    Nachdem Zertifikate generiert wurden, ändert sich die Schaltfläche zu Zertifikate neu generieren. Weitere Informationen zum Neugenerieren von Zertifikaten finden Sie unter Neugenerierung von Zertifikaten.

    Kommunikation mit AWCM

    Wählen Sie aus, wie die Enterprise Systems Connector mit AWCM unter Kommunikation mit AWCM kommuniziert.

    • Externe AWCM-URL verwenden – Dies ist die Standardoption, die auf die meisten Bereitstellungen angewendet wird.

    • Interne AWCM-URL verwenden – Verwenden Sie diese Option, wenn die Sicherheitseinstellungen Ihres Enterprise Systems Connector-Servers die Auflösung der externen AWCM-URL verhindern. Zum Beispiel, wenn sich Enterprise Systems Connector in Ihrem internen Netzwerk und Ihr AWCM-Server sich in einem DMZ befindet.

    Wählen Sie die Schaltflächen Aktiviert oder Deaktiviert, um die Unternehmensdienste zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Die ausgewählten Dienste (aktiviert) werden mit Enterprise Systems Connector integriert.

    • SMTP (E-Mail-Relay)

      AirWatch SaaS bietet E-Mail-Bereitstellung über den eigenen SMTP, Sie können jedoch Enterprise Systems Connector aktivieren, um hier einen anderen SMTP-Server zu verwenden. Geben Sie die SMTP-Server-Einstellungen für E-Mails unter Gruppen & Einstellungen > Alle Einstellungen > System > Unternehmensintegration >E-Mail (SMTP) ein.

    • Verzeichnisdienste (LDAP/AD)

    • Exchange PowerShell (für bestimmte sichere Mail-Gateways)

    • BES (Informationen über synchronisierte BlackBerry-Benutzer und mobile Endgeräte)

    • Syslog (Client-/Server-Protokoll, das zur Integration der AirWatch-Ereignisprotokolldaten verwendet wird)

    Unternehmensdienste

    Die folgenden Komponenten sind nur verfügbar, wenn Sie das Add-on PKI-Integration erworben haben, das separat erhältlich ist.

    • Microsoft-Zertifikatdienste (PKI)

    • Simple Certificate Enrollment Protocol (SCEP-PKI)

    • OpenTrust CMS Mobile (Zertifikate von Drittanbietern)

    • Entrust PKI (Zertifikate von Drittanbietern)

    • Symantec MPKI (Zertifikate von Drittanbietern)

      Da keine Notwendigkeit für Cloud-Zertifikatdienste besteht, Enterprise Systems Connector zu durchlaufen, können Sie Zertifikatdienste (z. B. Symantec MPKI) integrieren, indem Sie eines der Kontrollkästchen im folgenden Bildschirm auswählen. Der Dienst, den Sie auswählen, muss lokal und nicht in der Cloud (SaaS) sein.

    AirWatch-Dienste

    Wählen Sie die Option Aktiviert oder Deaktiviert aus, um AirWatch-Dienste zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Die AirWatch-Komponenten, die Sie auswählen (aktiviert), werden mit Enterprise Systems Connector integriert. AirWatch empfiehlt, alle Dienste aktiviert zu lassen.

    • Gerätedienste (Verwaltungskonsole und alle Dienste, die für ihre Inbetriebnahme erforderlich sind, einschließlich der zugehörigen Windows-Dienste)

    • Geräteverwaltung (Registrierung, App-Katalog und dazugehörige Windows-Dienste)

    • Selbstbedienungsportal (einschließlich der dazugehörigen Windows-Dienste)

    • Alle anderen Komponenten (einschließlich der dazugehörigen Windows-Dienste)

      Anmerkung:

      (Lokale Kunden) Wenn Sie nicht bereits den Vorgang Aktivieren von AWCM zur Kommunikation mit VMware Enterprise Systems Connector durchgeführt haben, können Sie die Option Installationsprogramm für sichere AWCM-Verbindung auswählen, um zur Downloadseite umgeleitet zu werden.

      Anmerkung:

      (SaaS-Kunden) Sie müssen sich das Installationsprogramm für die sichere Verbindung nicht herunterladen.

  4. Wählen Sie Speichern aus, um alle diese Einstellungen beizubehalten.
  5. Navigieren Sie zurück zur Registerkarte „Allgemein“ und wählen Sie Cloud Connector-Installationsprogramm herunterladen aus.

    Die Seite „Cloud Connector-Installationsprogramm herunterladen“ wird angezeigt.

  6. Geben Sie ein Kennwort für das Enterprise Systems Connector-Zertifikat in die Felder ein. Das Kennwort wird später benötigt, wenn Sie das Enterprise Systems Connector-Installationsprogramm ausführen und das Kennwort des Zertifikats eingeben müssen.
  7. Wählen Sie Herunterladen aus und speichern Sie die EXE-Datei auf dem Enterprise Systems Connector-Server zur späteren Verwendung.