Aktualisieren Sie den AirWatch Cloud Connector (ACC) von der AirWatch-Konsole aus, um die Vorteile der neuesten Fehlerbehebungen und Verbesserungen zu nutzen. Dieser Vorgang kann durch Verwendung der Option zur automatischen Aktualisierung von ACC automatisiert oder in Situationen, in denen die Verwaltungssteuerung eine Priorität ist, manuell ausgeführt werden.

Anmerkung:

Informationen zum Aktualisieren der VMware Identity Manager Connector-Komponente finden Sie unter Upgrades von VMware Identity Manager Connector.

Automatisches ACC-Update

Bei der Installation von ACC ist standardmäßig das Kontrollkästchen für die automatische Aktualisierung aktiviert. Die automatische Aktualisierung ermöglicht es ACC, ohne Eingriff des Benutzers automatisch auf die neueste Version zu aktualisieren, indem bei AirWatch neuere Versionen für ACC abgerufen werden. AirWatch empfiehlt, dass Sie die automatische Aktualisierung zulassen (deaktivieren Sie das Kontrollkästchen nicht). Die Funktion ist bei AirWatch jedoch für Umgebungen und Situationen optional, in denen manuelle Upgrades bevorzugt werden.

Anmerkung:

Die Option zur automatischen Aktualisierung gilt nur für die ACC-Komponente des Enterprise Systems Connector. Sie gilt nicht für die VMware Identity Manager Connector-Komponente.

Vorteile der automatischen Aktualisierung

  • Es ist nicht nötig, ein Upgrade manuell durchzuführen und die neueste Version von ACC zu suchen, denn die Software übernimmt dies für Sie.

  • Sie verfügen immer über die neuesten Funktionen, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

  • Und am wichtigsten ist, dass Sie über die aktuellste Sicherheitsstufe verfügen.

Aktualisierungsprozess

Die automatische ACC-Aktualisierung wird unter Verwendung der Bank1- und Bank2-Ordner im Cloud Connector-Ordner durchgeführt. AirWatch erkennt, welcher dieser Ordner leer ist, und überträgt die entsprechenden ACC-Dateien dorthin. Zusätzlich dazu wird der Inhalt des anderen Ordners geleert. Für die nachfolgende Aktualisierung wiederholt AirWatch den Prozess, wobei nun der andere Ordner verwendet wird. Dieser Vorgang wird jedes Mal wiederholt, wenn automatisch auf eine neue Version aktualisiert wird. Dieser Vorgang ist in der Abbildung „Prozessablauf der Aktualisierung“ dargestellt.

Wichtig:

Löschen Sie die Ordner Bank1 oder Bank2 nicht. Die Ordner Bank1 und Bank2 sind für den automatischen Aktualisierungsvorgang von ACC wichtig.

Abbildung 1. Prozessablauf der Aktualisierung

Automatische Aktualisierung der Sicherheit

Die automatischen Aktualisierungen von ACC werden mit Blick auf die Sicherheit durchgeführt. Jede Aktualisierung wird von der AirWatch-Konsole signiert und von ACC überprüft, damit sich der Konnektor nur mit einem vertrauenswürdigen Upgrade aktualisiert. Der Upgrade-Vorgang ist auch für den AirWatch-Administrator transparent. Wenn eine neuere Version verfügbar ist, erkennt ACC dies durch Abfragen der AirWatch-Konsole an Port 443, und anschließend wird ein Upgrade durchgeführt.

Während der ACC auf die neueste Version aktualisiert wird, ist er nicht verfügbar. Es gibt also einen kurzen Dienstausfall (d. h., ca. 1 Minute). Wenn mehrere ACC-Server installiert sind, integriert AirWatch einen Zufallstimer für den Upgrade-Vorgang, um sicherzustellen, dass nicht alle ACC-Dienste zur gleichen Zeit ausfallen. Dadurch erfolgen die kurzen ACC-Ausfälle zu unterschiedlichen Zeiten.

Wenn sich der ACC automatisch aktualisiert, ändert sich die Version unter „Programme hinzufügen oder entfernen“ nicht, sondern die ursprüngliche Version wird weiterhin aufgeführt. Die Version unter „Programme hinzufügen oder entfernen“ ändert sich nur, wenn Sie das vollständige ACC-Installationsprogramm ausführen. Die beste Möglichkeit zum Überprüfen, ob die automatische Aktualisierung erfolgreich war, besteht darin, in den ACC-Protokollen zu suchen, welche Version ausgeführt wird.

Auswirkungen der Deaktivierung der automatischen Aktualisierung

Wenn Sie diese Funktion deaktivieren und ACC nicht aktualisiert wird, bleibt ACC so lange betriebsbereit, bis eines der folgenden Ereignisse eintritt.

  • ACC wird aus- und wieder eingeschaltet (absichtlich oder bei einem Stromausfall).

  • ACC muss neu installiert werden.

  • AirWatch-Konsole wird auf eine höhere Version aktualisiert.

  • AirWatch-, AWCM- oder ACC-Zertifikate werden neu generiert. Wenn Zertifikate neu generiert werden, muss die neueste Version von ACC installiert und neu gestartet werden, damit die neuen Zertifikate erkannt werden.