Sie können Ihre E-Mail-Domäne im automatischen Erkennungsdienst registrieren, damit die Endbenutzer über die Workspace ONE-App leichter auf ihr App-Portal zugreifen können. Die Endbenutzer geben dann statt der URL der Organisation ihre E-Mail-Adresse ein.

Wenn die E-Mail-Domäne der Organisation für die automatische Erkennung registriert ist, geben Endbenutzer nur ihre E-Mail-Adresse auf der Anmeldeseite für den Zugriff auf ihr App-Portal ein. Sie geben also beispielsweise benutzername@myco.com ein.

Wenn die Funktion zur automatischen Erkennung nicht verwendet wird, müssen Endbenutzer beim erstmaligen Öffnen der Workspace ONE-App die vollständige Unternehmens-URL angeben. Sie müssen also beispielsweise myco.vmwareidentity.com eingeben.