Konfigurieren Sie die VMware Identity Manager-Appliance so, dass sie auf den lokalen Webserver zeigt, um ein Offline-Upgrade durchzuführen. Führen Sie dann ein Upgrade für die Appliance durch.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der VMware Identity Manager-Appliance als Root-Anwender an.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um ein Upgrade-Repository zu konfigurieren, das einen lokalen Webserver verwendet.
    /usr/local/horizon/update/updatelocal.hzn seturl http://YourWebServer/VM/
    		  
    Hinweis: Um die Konfiguration rückgängig zu machen und die Möglichkeit wiederherzustellen, ein Online-Upgrade durchzuführen, können Sie den folgenden Befehl ausführen.
    /usr/local/horizon/update/updatelocal.hzn setdefault
  3. Führen Sie das Upgrade durch.
    1. Führen Sie folgenden updatemgr.hzn-Befehl aus.
      /usr/local/horizon/update/updatemgr.hznupdateinstaller
    2. Führen Sie folgenden Befehl aus.
      /usr/local/horizon/update/updatemgr.hznupdate

      Während des Upgrades ausgegebene Meldungen werden in der Datei update.log unter dem Pfad /opt/vmware/var/log/update.log gespeichert.

    3. Führen Sie erneut den updatemgr.hzn check-Befehl aus, um sich zu vergewissern, dass kein neueres Update vorhanden ist.
      /usr/local/horizon/update/updatemgr.hzncheck
    4. Überprüfen Sie die Version der Appliance nach dem Upgrade.
                      vamicli version --appliance
                    
      Der Befehl sollte die neue Version anzeigen.
    5. Starten Sie die Appliance neu.
      Führen Sie beispielsweise an der Befehlszeile den folgenden Befehl aus.
      reboot

Ergebnisse

Damit ist die Aktualisierung abgeschlossen.

Beachten Sie, dass nach dem Start der virtuellen Appliance die Funktionen für die Suche und die automatische Vervollständigung in der Verwaltungskonsole eventuell 15–20 Minuten nicht verfügbar sind, je nach der Version, von der Sie das Upgrade durchführen. In Version 2.7 wurden die Suchindexe nach Elasticsearch, einem Such- und Analysemodul in der VMware Identity Manager-Appliance, verschoben. Der Migrationsvorgang kann bis zu 15–20 Minuten nach dem Starten der virtuellen Appliance dauern.

Beachten Sie auch, dass Prüfung nicht deaktiviert sein darf, damit die Suche und automatische Vervollständigung einwandfrei funktionieren. Sie können die Prüfeinstellungen auf der Seite Katalog > Einstellungen > Prüfung überprüfen.