Die VMware Identitätsmanager Connector-Komponente erfordert Java Runtime Environment (JRE).

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die für den Connector erforderliche JRE-Version wird mit dem Installationsprogramm für VMware Enterprise Systems Connector bereitgestellt. Wenn Sie die VMware Identitätsmanager Connector-Komponente aktualisieren, werden Sie aufgefordert, auch die JRE-Version zu aktualisieren. Weitere Informationen zum Aktualisieren von JRE, während das Installationsprogramm läuft, finden Sie unter Upgrades von VMware Identitätsmanager Connector.

Wenn Sie JRE auf dem Konnektor-Server zu einem anderen Zeitpunkt aktualisieren möchten, gehen Sie wie folgt vor, um sicherzustellen, dass der VMware Identity Manager Connector nach dem JRE-Upgrade weiterhin funktioniert.

Anmerkung:

Wenn JRE automatisch aktualisiert wird, führen Sie nach dem Upgrade die Schritte 3 bis 6 durch.

Anmerkung:

Dieses Verfahren ist auf VMware Identity Manager Connector Version 3.1 und neuer anwendbar.

Prozedur

  1. Stoppen Sie den Konnektor-Dienst.
  2. Installieren Sie die neue JRE-Version.
  3. Aktualisieren Sie die Umgebungsvariable JAVA_HOME so, dass sie auf die neue JRE-Version verweist.
  4. Bearbeiten Sie die Datei %JAVA_HOME%/lib/security/java.security und fügen Sie die folgende Einstellung hinzu:

    crypto.policy=unlimited

  5. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster als Administrator und führen Sie das folgende Skript aus:

    install_dir\IDMConnector\usr\local\horizon\scripts\reloadInstalledRootCerts.bat

  6. Starten Sie den Konnektor-Dienst neu.