Verwenden Sie den Befehl viocli volume-migrate, um nicht verbundene Volumes von einem Datenspeicher auf einen anderen zu migrieren.

  • Die Migration eines Volumes schlägt fehl, wenn es sich um ein angehängtes Volume handelt.

    Migrieren Sie in diesem Fall die entsprechende Instanz. Angehängte Volumes werden mit der Instanz migriert.

    Anmerkung:

    Entsprechende Volume-Schatten-VMs werden nicht migriert. Wenn Sie eine Volume-Schatten-VM migrieren möchten, führen Sie den Befehl Befehl „viocli ds-migrate-prep“ aus und migrieren Sie die Schatten-VM anschließend mithilfe des vSphere Web Client.

  • Die Migration eines Volumes schlägt fehl, wenn das Volume eine Speicherrichtlinie aufweist, die der Zieldatenspeicher nicht erfüllt.

    Durch das Hinzufügen des Parameters --ignore-storage-policy können Sie die Migration erzwingen. Der Befehl gibt eine Warnung aus, wenn die Speicherrichtlinie bei einer Migration zu einem nicht übereinstimmenden Datenspeicher ignoriert wird.

Der Befehl viocli volume-migrate verwendet die folgende Syntax.

viocli volume-migrate [-d [NAME]] \
                      [--source-dc [SRC_DC_NAME]] [--source-ds [SRC_DS_NAME]] \
                      [--volume-ids [VOLUME_UUIDS]] [--ignore-storage-policy] \
                      DEST_DC_NAME DEST_DS_NAME [-h] [-v]

Parameter

Obligatorisch oder Optional

Beschreibung

-d, --deployment NAME

Automatisch

Name der Bereitstellung, in welche die Volumes migriert werden.

Wird automatisch angewendet. Der Standardwert ist der Name der aktuellen Bereitstellung.

--source-dc SRC_DC_NAME

Obligatorisch, außer wenn VOLUME_UUIDS angegeben ist.

Identifiziert das Quelldatencenter.

Wird mit dem Parameter --source-ds zur eindeutigen Identifizierung des Datenspeichers verwendet.

--source-ds SRC_DS_NAME

Obligatorisch, außer wenn VOLUME_UUIDS angegeben ist.

Wird mit dem Parameter --source-dc zur eindeutigen Identifizierung des Datenspeichers verwendet.

Beim folgenden Befehl werden beispielsweise alle Volumes von Datenspeicher DS-01 in Datencenter DC-01 zu Datenspeicher DS-02 in Datencenter DC-02 migriert.

viocli volume-migrate --source-dc DC-01 --source-ds DS-01 DC-02 DS-02

--volume-ids VOLUME_UUIDS

Obligatorisch, außer wenn SRC_DC_NAME und SRC_DS_NAME angegeben sind.

Migriert mindestens ein durch den UUID-Wert festgelegtes einzelnes Volume. Trennen Sie die UUIDs durch Kommas, wenn Sie mehr als ein Volume angeben möchten.

Beim folgenden Befehl werden beispielsweise zwei Volumes, die durch ihre UUID-Werte festgelegt sind, zu Datenspeicher DS-01 in Datencenter DC-01 migriert.

viocli volume-migrate --volume-ids 25e121d9-1153-4d15-92f8-c92c10b4987f, 4f1120e1-9ed4-421a-b65b-908ab1c6bc50 DC-01 DS-01

--ignore-storage-policy

Optional

Ignoriert die Überprüfung der Einhaltung von Speicherrichtlinien.

Fügen Sie diesen Parameter hinzu, um das Fehlschlagen der Migration zu verhindern, wenn das migrierte Volume eine Speicherrichtlinie enthält, die mit dem Zieldatenspeicher nicht übereinstimmt.

DEST_DC_NAME

Obligatorisch

Gibt das Zieldatencenter an.

DEST_DS_NAME

Obligatorisch

Gibt den Zieldatenspeicher an.

-h, --help

Optional

Zeigt die Verwendung und Argumente für diesen Befehl an.

-v, --verbose

Optional

Der ausführliche Modus wird gestartet.