In einer Leaf-and-Spine-Datencenter-Architektur kann der OpenStack Computing-Cluster nicht auf VMs in einem VLAN zugreifen. Sie können diese technische Einschränkung umgehen, indem Sie ein VXLAN-Netzwerk und eine VXLAN/VLAN L2-Bridge erstellen.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass eine VDS-Portgruppe für die VXLAN-Netzwerkkonfiguration verfügbar ist.

Prozedur

  1. Melden Sie sich unter Verwendung von SSH als Administrator bei VMware Integrated OpenStack Manager an.
  2. Melden Sie sich unter Verwendung von SSH beim controller01-Knoten an.
  3. Erstellen Sie das logische L2-Gateway unter Neutron.
    • Für VMware Integrated OpenStack-Version 3.0 oder eine ältere Version verwenden Sie den Befehl neutron-l2gw l2-gateway-create.

    neutron-l2gw l2-gateway-create <gateway-name> \
    --device name=<device-name1>,interface_names="<interface-name1>[|<seg-id1>]"
    • Für VMware Integrated OpenStack-Version 3.1 oder eine neuere Version verwenden Sie den Befehl l2-gateway-create.

    l2-gateway-create <gateway-name> \
    --device name=<device-name1>,interface_names="<interface-name1>[|<seg-id1>]"

    Option

    Beschreibung

    <gateway-name>

    Gibt den Namen des neuen Gateways an.

    <device-name1>

    Gibt den Gerätenamen an. Dies ist ein Dummy-Name. Das NSX Plug-In erstellt einen dedizierten DLR.

    <interface-name1>

    Gibt die verteilte Portgruppen-MOB-ID als Schnittstellennamen an.

    <seg-id1>

    Gibt die verteilte Portgruppensegmentierungs-ID an.

    Über den Sicherungs-Edge-Pool erstellt NSX einen dedizierten DLR, genannt L2-Bridging-{gateway-id}.

  4. Erstellen Sie die logische L2-Gateway-Verbindung unter Neutron.
    • Für VMware Integrated OpenStack-Version 3.0 oder eine ältere Version verwenden Sie den Befehl neutron-l2gw l2-gateway-connection-create.

    neutron-l2gw l2-gateway-connection-create <gateway-name/uuid> <network-name/uuid> \
    [--default-segmentation-id=<seg-id>]
    • Für VMware Integrated OpenStack-Version 3.1 oder eine neuere Version verwenden Sie den Befehl l2-gateway-connection-create.

    l2-gateway-connection-create <gateway-name/uuid> <network-name/uuid> \
    [--default-segmentation-id=<seg-id>]

    Option

    Beschreibung

    <gateway-name/uuid>

    Gibt den Namen des vorhandenen Gateways an.

    <network-name/uuid>

    Gibt den Netzwerknamen an. Dies ist ein Dummy-Name. Das NSX Plug-In erstellt einen dedizierten DLR.

    <default-segmentation-id=seg-id1>

    Gibt die standardmäßige ID der verteilten Portgruppensegmentierung an.

    Dieser Vorgang verbindet das OpenStack-Netzwerk mit dem Anbieter-VLAN-Netzwerk.