Sie können Images direkt in das VMware Integrated OpenStack-Horizon-Dashboard importieren.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass das Image im Format ISO, VMDK, OVA, RAW, QCOW2, VDI oder VHD gepackt ist.

  • Wenn das Format des Quell-Image RAW, QCOW2, VDI oder VHD ist, muss das Quell-Image auf einem Server ohne Anmeldedaten gehostet werden, damit einfache HTTP-Anforderungen zulässig sind.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim VMware Integrated OpenStack-Dashboard als ein Cloud-Administrator an.
  2. Wählen Sie das Administratorprojekt aus dem Dropdown-Menü in der Titelleiste aus.
  3. Wählen Sie Administrator > Systemfenster > Images aus.
  4. Klicken Sie auf der Seite „Images“ auf Image erstellen.
  5. Konfigurieren Sie das Image.

    Option

    Aktion

    Name

    Geben Sie einen Namen für das neue Image ein.

    Beschreibung

    (Optional) Geben Sie eine Beschreibung für das neue Image ein.

    Image-Quelle

    Wählen Sie die Image-Quelle aus.

    Wenn das Format des Quell-Image RAW, QCOW2, VD oder VHD ist, müssen Sie die Option „Image-Speicherort“ auswählen.

    Festplattenformat

    Wählen Sie das Festplattenformat aus.

    Festplattentyp

    Wählen Sie den Festplattentyp aus.

    Images in den Formaten RAW, QCOW2, VDI und VHD werden automatisch geprüft, damit deren Eigenschaften während des Importprozesses erfasst und in das VMDK-Format konvertiert werden.

    Adaptertyp

    Wählen Sie den Adaptertyp aus.

    Architektur

    Übernehmen Sie den Standardwert.

    Typ des Betriebssystems

    Wählen Sie den Betriebssystemtyp aus.

    Mindestgröße der Festplatte (GB)

    Geben Sie die Mindestgröße der Festplatte für das Image in GB an.

    Mindestarbeitsspeicher (GB)

    Geben Sie den Mindestarbeitsspeicher für das Image an.

    Öffentlich

    Wählen Sie diese Option aus, damit das Image allen Mandanten angezeigt wird und diesen zur Verfügung steht.

    Geschützt

    Wählen Sie diese Option aus, damit das Image nicht gelöscht werden kann.

  6. Klicken Sie auf Image erstellen.

    Die Seite „Images“ enthält nun das neu hinzugefügte Image.

Ergebnisse

Das Image kann jetzt in OpenStack-Instanzen bereitgestellt werden.