Cloud-Benutzer verfügen im Vergleich zu Cloud-Administratoren über einen eingeschränkten Satz an Zugriffsrechten und Berechtigungen. Cloud-Benutzer sind auf die Mandanten beschränkt, denen sie zugewiesen sind. Mandanten werden in OpenStack Projekte genannt. Cloud-Benutzer können unter anderem Instanzen erstellen und verwalten, Datenträger erstellen und verwalten, Netzwerke erstellen und neue Images erstellen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie beim VMware Integrated OpenStack-Dashboard als Cloud-Administrator angemeldet sind.

  • Stellen Sie sicher, dass ein konfiguriertes OpenStack-Projekt verfügbar ist. Siehe Erstellen eines OpenStack-Projekts.

VMware Integrated OpenStack unterstützt jetzt Keystone-Backends mit mehreren Domänen:

  • Jede Domäne kann ein separates Backend aufweisen.

  • Die Domäne lokal enthält jetzt die Dienstbenutzer, vioservice-Benutzer und Admin-Benutzer. Diese Domäne wird von SQL unterstützt. Die Domäne Standard enthält entweder die Standardbenutzer (bei Verwendung von SQL) oder die LDAP-Benutzer (bei Konfiguration von AD). Der Einfachheit halber ist der Admin-Benutzer auch für die Standard-Domäne verfügbar.

  • Neben dem Domänenkontext in Horizon müssen Sie auch in der Befehlszeilenschnittstelle eine Domäne angeben, wenn Sie nicht die Standard-Domäne verwenden. OpenStack-Befehlszeilen verwenden standardmäßig immer die Standard-Domäne.

  • Beim Anmelden am Dashboard werden Benutzer nun aufgefordert, einen Domänennamen einzugeben. Um sich erfolgreich anzumelden, müssen sie „Standard“ als Domänennamen eingeben.

Prozedur

  1. Wählen Sie im VMware Integrated OpenStack-Dashboard das Administratorprojekt aus dem Dropdown-Menü in der Titelleiste aus.
  2. Wählen Sie Administrator > Identitätsfenster > Benutzer aus.
  3. Klicken Sie auf Benutzer erstellen.

    Das Dialogfeld „Benutzer erstellen“ wird angezeigt.

  4. Stellen Sie sicher, dass das Feld „Domänen-ID“ auf Standard eingestellt ist und der Domänenname Standard lautet.

    Benutzer müssen den richtigen Domänennamen eingeben, um sich erfolgreich am VMware Integrated OpenStack-Dashboard anzumelden.

  5. Konfigurieren Sie die Benutzereinstellungen.

    Option

    Beschreibung

    Benutzername

    Cloud-Benutzername.

    E-Mail

    Gültige E-Mail-Adresse für den neuen Benutzer.

    Kennwort/Kennwort bestätigen

    Vorläufiges Kennwort für den neuen Benutzer.

    Primäres Projekt

    Projekt, dem der Benutzer zugewiesen ist. Sie können ein Benutzerkonto nur erstellen, wenn Sie es mindestens einem Projekt zuweisen.

    Rolle

    Rolle, der der Benutzer zugewiesen ist. Eine Rolle ist ein Satz an Zugriffsrechten und Berechtigungen. Ein Benutzer mit einer bestimmten Rolle verfügt über die entsprechenden Zugriffsrechte und Berechtigungen.

    Aktivieren

    Um den Benutzer zu aktivieren, wählen Sie das Kontrollkästchen Aktivieren aus. Um den Benutzer zu einem späteren Zeitpunkt zu aktivieren, lassen Sie das Kontrollkästchen Aktivieren deaktiviert.

  6. Klicken Sie unten im Fensterbereich auf Benutzer erstellen.

Ergebnisse

Das VMware Integrated OpenStack-Dashboard weist dem Benutzer eine ID zu und der Benutzer wird jetzt auf der Seite „Benutzer“ angezeigt.