Die in Ihrer VMware Integrated OpenStack-Bereitstellung erstellten VMs werden in Ihrer vCenter-Bestandsliste angezeigt. Viele Beschränkungen beziehen sich darauf, wie Sie mit OpenStack-VMs arbeiten und diese verwalten.

In den meisten Fällen müssen Sie diese VMs nicht im vSphere Web Client, sondern im OpenStack-Dashboard oder an der Befehlszeilenschnittstelle verwalten.

In vSphere unterstützte OpenStack-Funktionen

vSphere unterstützt bestimmte OpenStack-Funktionen.

OpenStack-Funktion

Unterstützt in vSphere

Starten

JA

Neu starten

JA

Beenden

JA

Größe ändern

JA

Sichern

JA

Pausieren

NEIN

Fortsetzen

NEIN

Anhalten

JA

Fortsetzen

JA

Netzwerk einfügen

„Netzwerk einfügen“ wird nur unterstützt, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:

  • Mit Nova-Netzwerk im Flat-Modus

  • Mit Debian- oder Ubuntu-basierten virtuellen Maschinen

  • Zur Startzeit

JA

Datei einfügen

NEIN

Ausgabe der seriellen Konsole

JA

RDP-Konsole

NEIN

Datenträger anfügen

JA

Datenträger trennen

JA

Live-Migration

JA

Snapshot

JA

iSCSI

JA

Fibre Channel

JA

Über vSphere-Datenspeicher unterstützt

Administratorkennwort festlegen

NEIN

Gastinformationen abrufen

JA

Hostinformationen festlegen

JA

Glance-Integration

JA

Dienststeuerung

JA

VLAN-Netzwerk

JA

Flat-Netzwerk

JA

Sicherheitsgruppen

NEIN

vSphere Web Client unterstützt Sicherheitsgruppen, wenn das Neutron-Plug-In von VMware NSX for vSphere verwendet wird.

Firewallregeln

NEIN

Routing

JA

Laufwerk konfigurieren

JA

Entfernen oder Host-Wartungsmodus

JA

Datenträgertausch

NEIN

Begrenzung der Datenträgerrate

NEIN

VM-Vorgänge in OpenStack

In der folgenden Tabelle werden VMware Integrated OpenStack- und vSphere-VM-Vorgänge dargestellt. Zudem finden Sie in dieser Tabelle Empfehlungen zur optimalen Durchführung der jeweiligen Vorgänge. Wenn Sie eine VM in VMware Integrated OpenStack erstellen, verwalten Sie diese VM in VMware Integrated OpenStack.

vSphere-Funktion

OpenStack-Gegenstück

Über OpenStack-API offen gelegt

Wo wird dieser Vorgang durchgeführt

Virtuelle Maschine erstellen

Instanz starten

JA

OpenStack-Dashboard

Neu starten

Neu starten

JA

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Löschen

Beenden

JA

OpenStack-Dashboard

Größe ändern

Größe ändern

JA

OpenStack-Dashboard

Pausieren

Pausieren

JA

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Fortsetzen

Fortsetzen

JA

OpenStack oder vSphere Web Client

Pausieren

Anhalten

JA

OpenStack-Dashboard

Fortsetzen

Fortsetzen

JA

OpenStack-Dashboard

Ausgabe der seriellen Konsole

Ausgabe der seriellen Konsole

JA

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

RDP-Konsole

RDP-Konsole

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Festplatte hinzufügen

Datenträger anfügen

JA

OpenStack-Dashboard

Festplatte entfernen

Datenträger trennen

JA

OpenStack-Dashboard

vMotion

Live-Migration

JA

vSphere Web Client

Da OpenStack kein Clusterkonzept aufweist, kann das Migrieren von VMs über OpenStack zu Unterbrechungen führen. Führen Sie VM-Migrationen daher unter Verwendung von vMotion aus.

Snapshot

Snapshot

JA

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Über VMware Tools verfügbare Funktionen.

Gastinformationen abrufen/Hostinformationen abrufen

JA

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Für vSphere Web Client ist diese Funktion mit VMware Tools verfügbar.

Verteilte Portgruppen

VLAN-Netzwerk oder Flat-Netzwerk

JA

OpenStack-Dashboard

Über VMware Tools verfügbare Funktion.

Laufwerk konfigurieren

NEIN

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Für vSphere Web Client ist diese Funktion mit VMware Tools verfügbar.

VMware Tools in einer VM installieren

VMware Tools in einer VM installieren

NEIN

OpenStack-Dashboard oder vSphere Web Client

Nicht in der OpenStack-API unterstützte vCenter-Funktionen

Zwischen den OpenStack-Funktionen und den vSphere-Funktionen besteht keine direkte Parität. Die OpenStack-API unterstützt die folgenden vCenter-Funktionen nicht.

  • Hinzufügen eines Hosts zu einem Cluster

    OpenStack kann in vSphere einem Cluster keinen Host hinzufügen.

  • Versetzen eines Hosts in den Wartungsmodus

    Sie versetzen einen Host in den Wartungsmodus, wenn Sie Wartungstätigkeiten ausführen, beispielsweise wenn Sie zusätzlichen Arbeitsspeicher installieren. Ein Host wird in den Wartungsmodus nur auf Benutzeranforderung versetzt bzw. verlässt diesen nur dann. In OpenStack ist diese Funktion nicht vorhanden. Anweisungen zum Wechseln in den Wartungsmodus und zum Verlassen des Wartungsmodus finden Sie in der vSphere-Dokumentation.

  • Ressourcenpools

    Ein Ressourcenpool in vSphere ist eine logische Abstraktion für die flexible Verwaltung von Ressourcen, wie zum Beispiel CPU und Arbeitsspeicher. OpenStack weist keine entsprechende Funktion auf.

  • vSphere-Snapshots

    vCenter unterstützt OpenStack-Snapshots. vSphere-Snapshots sind jedoch eindeutig identifizierbar und werden in der OpenStack-API nicht unterstützt.