Erstellen Sie unter vSphere Web Client VM- und Host-Gruppen, die bestimmte OpenStack-Instanzen beinhalten und verwalten.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client an.
  2. Wechseln Sie zur Ansicht „vCenter-Hosts und -Cluster“.
  3. Wählen Sie den für die Anwendung VMware Integrated OpenStack konfigurierten Computing-Cluster aus.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen und dann auf vSphere DRS.
  6. Überprüfen Sie die folgende Einstellungskonfiguration:
    • DRS ist aktiviert.

    • DRS Automation ist auf „Vollautomatisiert“ oder „Teilweise automatisiert“ eingestellt.

    • Power Management ist ausgeschaltet.

  7. Klicken Sie auf VM/Host-Gruppen.
  8. Erstellen Sie eine VM-Gruppe.
    1. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    2. Geben Sie einen Namen für die neue VM-Gruppe ein.
    3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Typ die Option VM-Gruppe.
    4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    5. Wählen Sie auf der Registerkarte Filter die Dummy-VM aus, um eine leere VM-Gruppe zu erstellen.

      Sie haben die Dummy-VM in einer früheren Aufgabe in diesem Ablauf erstellt.

    6. Klicken Sie auf OK.
  9. Erstellen Sie eine Host-Gruppe.
    1. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    2. Geben Sie einen Namen für die neue Host-Gruppe ein.
    3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Typ die Option Host-Gruppe.
    4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
    5. Fügen Sie auf der Registerkarte Filter Mitglieder zur Gruppe hinzu, indem Sie einen oder mehrere Hosts auswählen.
    6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Beide Gruppen erscheinen nun in der Liste „VM/Host-Gruppen“ auf der Seite „VM/Host“.

Nächste Maßnahme

Sie können nun eine Regel erstellen, die festlegt, wie OpenStack-Instanzen, die zur VM-Gruppe zugewiesen sind, auf die Hosts in der Host-Gruppe verteilt werden. Siehe Erstellen einer DRS-Regel für OpenStack-Instanzenplatzierung.