Sie können die Bereitstellung von VMware Integrated OpenStack im Kompaktmodus vornehmen. Für den kompakten Bereitstellungsmodus sind wesentlich weniger Hardwareressourcen und Arbeitsspeicher erforderlich als für den HA-Modus.

Eine VMware Integrated OpenStack-Bereitstellung mit kompakter Architektur hat den geringsten Ressourcenbedarf. Die Produktarchitektur benötigt im Kompaktmodus einen ESXi-Host und mindestens 120 GB Speicher.

Im Unterschied zur HA-Architektur verfügt die kompakte Architektur nur über jeweils eine Instanz von Controller, Nachrichtenwarteschlange und Datenbank. Wie aus der folgenden Abbildung ersichtlich wird, werden sämtliche Komponenten in zwei VMs bereitgestellt.

Abbildung 1. Verwaltungs-Cluster im Kompaktmodus
Diagramm mit Verwaltungs-Cluster im Kompaktmodus

Wenn der Schutz der virtuellen Maschine mittels regelmäßiger Sicherungen eine gangbare Lösung für Sie darstellt, können Sie die kompakte Architektur in der Produktion einsetzen. Wenn Sie keine regelmäßigen Sicherungen erstellen möchten, eignet sich die kompakte Architektur zum Lernen, als Proof-of-Concept und zum Bewerten neuer VIO-Versionen.