Bevor Sie VMware Integrated OpenStack installieren können, müssen Sie die VMware Integrated OpenStack-OVA bereitstellen. Die VMware Integrated OpenStack-OVA installiert den Integrated OpenStack Manager im Bestandslisten-Fensterbereich der Registerkarte Home in Ihrem vSphere Web Client. Der Integrated OpenStack Manager ist die vApp, über die Sie eine in Ihrer vSphere-Bereitstellung integrierte OpenStack-Cloud-Infrastruktur konfigurieren und implementieren.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass Ihre vSphere-Instanz ordnungsgemäß vorbereitet ist. Siehe Vorbereiten von vCenter.

  • Installieren und konfigurieren Sie vSphere. Siehe Systemanforderungen.

  • Rufen Sie die VMware Integrated OpenStack-OVA von VMware ab.

    Anmerkung:

    Die OVA benötigt 4 GB auf Ihrer lokalen Festplatte.

Prozedur

  1. Laden Sie die VMware Integrated OpenStack-OVA-Datei von der VMware Integrated OpenStack-Downloadseite herunter.
  2. Melden Sie sich bei vSphere Web Client an.
  3. Wechseln Sie zur Ansicht „vCenter-Hosts und -Cluster“.
  4. Wählen Sie den zuvor für die VMware Integrated OpenStack-Bereitstellung konfigurierten Verwaltungs-Cluster aus.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verwaltungs-Cluster und wählen Sie im Popup-Menü OVF-Vorlage bereitstellen aus.
  6. Greifen Sie auf die heruntergeladene VMware Integrated OpenStack-OVA zu.
  7. Geben Sie das Ziel an und konfigurieren Sie die OVA-Bereitstellung.
    1. (Optional) : Geben Sie einen Namen für die Integrated OpenStack Manager-vApp an.

      Die einzigen gültigen Zeichen für die Integrated OpenStack Manager-vApp-Namen sind alphanumerische Zeichen und Unterstriche. Der vApp-Name muss weniger als 60 Zeichen enthalten. Wenn Sie den vApp-Namen auswählen, berücksichtigen Sie auch die Namen Ihrer Cluster. vApp- und Clusternamen dürfen zusammen nicht mehr als 80 Zeichen enthalten.

    2. Wählen Sie das Zieldatencenter aus, das speziell für die VMware Integrated OpenStack-OVA erstellt wurde, und klicken Sie auf Weiter.
    3. Wählen Sie die Speicheroptionen aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Um Ihre Netzwerke einzurichten, wählen Sie die Verwaltungsportgruppe für den OpenStack Manager-Server und die zuvor konfigurierte Verwaltungsportgruppe für die Netzwerk 1-Einstellung „openstack-template“ aus und klicken Sie auf Weiter.
    5. Passen Sie die Bereitstellungseigenschaften an, indem Sie die Eigenschaften des Verwaltungsservers konfigurieren. Hierzu zählt auch die Möglichkeit, das Standardkennwort für den Verwaltungsserver zu erstellen.
  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Stellen Sie sicher, dass die vApp sich an den vService binden kann, und klicken Sie auf Weiter.
  10. Überprüfen Sie die Bereitstellungseinstellungen und wählen Sie Nach der Bereitstellung einschalten aus.
  11. Klicken Sie auf Fertig stellen, um den Integrated OpenStack Manager bereitzustellen.

    Das Integrated OpenStack Manager-Symbol wird jetzt im Fensterbereich „Home-Bestandslisten“ angezeigt.

    Anmerkung:

    Wenn das Symbol nicht angezeigt wird, melden Sie sich bei vCenter ab und dann erneut an. Das Symbol sollte angezeigt werden.

Nächste Maßnahme

Das Symbol für den Integrated OpenStack Manager wird nach der Bereitstellung der VMware Integrated OpenStack-OVA möglicherweise nicht angezeigt. Sie müssen das vApp-Plug-in manuell registrieren. Siehe Registrieren der Integrated OpenStack Manager vApp.