Für VMware Integrated OpenStack-Bereitstellungen, die VDS für Netzwerke verwenden, müssen Sie den Bereitstellungsprozess abschließen, indem Sie das Netzwerk „Anbieter“ in OpenStack erstellen.

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass VMware Integrated OpenStack erfolgreich bereitgestellt wurde. Melden Sie sich hierfür beim VMware Integrated OpenStack-Dashboard an.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in einem Webbrowser zum VMware Integrated OpenStack-Dashboard.

    Die URL ist die öffentliche virtuelle IP-Adresse, die für den Bereitstellungsvorgang konfiguriert ist.

  2. Melden Sie sich als Administrator an.

    Der Standardbenutzername und das Standardkennwort für den Administrator wurden während des Bereitstellungsvorgangs konfiguriert.

  3. Wählen Sie das Standard-Administratorprojekt aus dem Dropdown-Menü in der Titelleiste aus.
  4. Wählen Sie Administrator > Systemfenster > Netzwerke aus.

    Auf der Seite „Netzwerke“ werden die derzeit konfigurierten Netzwerke aufgelistet.

  5. Klicken Sie auf Netzwerk erstellen.
  6. Konfigurieren Sie im Dialogfeld „Netzwerk erstellen“ das Netzwerk „Anbieter“.

    Option

    Beschreibung

    Name

    Geben Sie einen Namen für das Netzwerk ein.

    Projekt

    Wählen Sie das Standard-Administratorprojekt aus dem Dropdown-Menü aus.

    Anbieternetzwerktyp

    Wählen Sie VLAN aus dem Dropdown-Menü aus.

    Physisches Netzwerk

    Geben Sie dvs ein.

    Segmentierungs-ID

    Geben Sie die ID der Anbieter-VLAN ein. Diesen Wert erhalten Sie von Ihrem Netzwerkadministrator.

  7. Wählen Sie die Option Admin-Zustand aus.
  8. Klicken Sie auf Netzwerk erstellen.

Ergebnisse

Das Netzwerk „Anbieter“ wird jetzt auf der Seite „Netzwerke“ angezeigt. Hiermit ist die VMware Integrated OpenStack-Bereitstellung abgeschlossen.