Sie können eine OpenStack-Instanz live auf einen anderen Computing-Knoten migrieren.

VMware Integrated OpenStack unterstützt die folgenden VM-Migrationsszenarien nicht:
  • Migration einer VM zwischen zwei vCenter Servern
  • Migration einer VM innerhalb eines Clusters. Verwenden Sie zum Migrieren einer VM innerhalb eines Clusters vSphere.

Zur Migration von VMs zwischen Clustern können Sie VMware Integrated OpenStack verwenden, wenn sich Quell- und Zielcluster in derselben vCenter-Instanz befinden.

Hinweis: Von VMware Integrated OpenStack verwaltete Instanzen müssen mithilfe von OpenStack-Befehlen migriert werden. Verwenden Sie weder vCenter Server noch andere Methoden, um OpenStack-Instanzen zu migrieren.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass sich der Quell- und der Ziel-Computing-Knoten innerhalb derselben vCenter Server-Instanz befinden.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Umgebung einen gemeinsam genutzten Datenspeicher enthält, auf den alle Hosts und Cluster zugreifen können.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Quell- und Ziel-Computing-Knoten mindestens einen Distributed Switch gemeinsam haben. Wenn zwei Distributed Switches an den Quell-Computing-Knoten angehängt sind, aber nur ein Distributed Switch an den Ziel-Computing-Knoten angehängt ist, ist die Live-Migration erfolgreich, aber die OpenStack-Instanz wird nur mit der Portgruppe des Distributed Switch verbunden, den beide Computing-Knoten gemeinsam haben.
  • Stellen Sie sicher, dass alle FCD-Volumes getrennt sind.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Integrated OpenStack Manager als root-Benutzer an.
    ssh root@mgmt-server-ip
  2. Wenn bei der Instanz ein CD-ROM-Laufwerk angeschlossen ist, konfigurieren Sie einen freigegebenen Datenspeicher für die CD-ROM-Migration.
    1. Bearbeiten Sie die Nova Compute-Konfiguration.
      viocli update nova-compute
    2. Fügen Sie im Abschnitt vmware den Parameter shared_datastore_regex hinzu und legen Sie seinen Wert auf den Namen des freigegebenen Datenspeichers in vSphere fest.
  3. Öffnen Sie die Toolbox.
    toolbox
  4. Migrieren Sie die Instanz auf den gewünschten Computing-Knoten.
    openstack server migrate --live-migration --host compute-name instance-uuid --os-compute-api-version 2.30
    • Um den Namen eines Computing-Knotens zu suchen, führen Sie den Befehl openstack host list aus und zeigen die Spalte Hostname an.
    • Um die UUID der Instanz zu suchen, führen Sie den Befehl openstack server list aus und zeigen die Spalte ID an.

Nächste Maßnahme

Sie können den Befehl openstack server show instance-uuid ausführen, um zu bestätigen, dass die Instanz auf den gewünschten Computing-Knoten migriert wurde.