Zum Aktualisieren von Version 7.0 oder 7.0.1 auf VMware Integrated OpenStack 7.1 müssen Sie ein Patch anwenden.

Voraussetzungen

  • Erstellen Sie einen Ordner, um die VMware Integrated OpenStack 7.1-Patch-Pakete von der VMware Integrated OpenStack-Download-Seite herunterzuladen und zu speichern.
  • Stellen Sie sicher, dass der VMware Integrated OpenStack Manager über 20 GB freien Festplattenspeicher verfügt. Zur Freigabe von Speicherplatz können Sie den heruntergeladenen Tarball-Patch entfernen.
  • Wenn Sie über eine vorhandene VMware Integrated OpenStack 7.0- oder 7.0.1-Bereitstellung mit OpenStack verfügen, erstellen Sie ein Backup Ihrer vorhandenen Bereitstellung. Weitere Informationen finden Sie unter Sichern Ihrer Bereitstellung.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Integrated OpenStack Manager in der VMware Integrated OpenStack-Umgebung an.
    ssh root@mgmt-server-ip
    Navigieren Sie zum Ordner des VMware Integrated OpenStack 7.1-Patches.
    cd <vio-patch-folder>
    Entpacken Sie die Tarball-Datei.
    tar -zxvf vio-patch-7.1.0.0-build-number.tar.gz
  2. Führen Sie das Skript patch -prepare.sh aus. Dieses Skript enthält die nächsten Schritte zum Installieren des Patches.
    ./patch-prepare.sh
  3. Fügen Sie den Patch zum VMware Integrated OpenStack Manager hinzu.
    viocli patch add -l /<vio-patch-folder>/patch-<vio-patch-version>.tar.gz
    Vergewissern Sie sich, dass der Patch hinzugefügt wurde.
    viocli patch list

    Wenn er ordnungsgemäß hinzugefügt wurde, wird als Status des Patches HINZUGEFÜGT angezeigt.

  4. Installieren Sie den Patch.
    viocli patch install -p patch-<vio-patch-version>
    
    Vergewissern Sie sich, dass der Patch installiert wurde.
    viocli patch list

    Wenn der Patch ordnungsgemäß auf einer vorhandenen VMware Integrated OpenStack 7.x-Bereitstellung installiert wurde, wird ANGEWENDET als Status des Patches angezeigt.

    Überprüfen Sie den Status der Patch-Bereitstellung.
    viocli get deployment
    

    Wenn die Bereitstellung stabil ist, wird als Status des Patches WIRD AUSGEFÜHRT angezeigt. Dies weist darauf hin, dass alle OpenStack-Dienste gepatcht wurden.

    Hinweis:
    • Wenn ein Fehler auftritt oder die Bereitstellung nicht stabil bleibt, behalten Sie das Support-Paket zur Nachverfolgung bei.
    • Nach der Integration von VMware Integrated OpenStack in vRealize Operations Manager müssen Sie das neue VMware Integrated OpenStack Manager-Zertifikat akzeptieren, indem Sie in vRealize Operations Manager auf VERBINDUNG ÜBERPRÜFEN klicken, nachdem Sie den VMware Integrated OpenStack 7.1-Patch angewendet haben.