Machen Sie sich mit der Abfolge der Arbeitsschritte vertraut, um für eine erfolgreiche Mirage-Bereitstellung zu sorgen.

Stellen Sie vor der Installation des Mirage-Systems sicher, dass alle Hardware- und Softwareanforderungen erfüllt wurden, dass Sie über eine gültige Lizenz für das Mirage-System verfügen und dass die neueste Version der Mirage-Software von der Support-Website heruntergeladen wurde. Weitere Informationen zu Lizenzen für Mirage finden Sie im VMware Mirage-Installationshandbuch.

Stellen Sie sicher, dass der SQL-Server installiert wurde und erreichbar ist, bevor Sie das Mirage-System installieren. Der SQL-Browserdienst muss gestartet sein, damit Remote-Verbindungen zugelassen werden. Stellen Sie sicher, dass die Firewalleinstellungen Remote-Verbindungen auf dem SQL-Serverhost zulassen.

Das Mirage-System installieren Sie in dieser Reihenfolge:

  1. Erfassen Sie die erforderlichen Datenbankinformationen oder installieren Sie eine neue Datenbankinstanz zur Verwendung mit Mirage. Sie müssen über Berechtigungen als Datenbankersteller zum Erstellen der Mirage-Datenbank in der SQL Express-Datenbank verfügen.
  2. Installieren Sie den Mirage-Verwaltungsserver. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  3. Installieren Sie den Mirage-Server. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  4. Installieren Sie die Mirage-Web-Verwaltungskonsole. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  5. Installieren Sie das Mirage-Dateiportal. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  6. (Optional) Installieren Sie die Mirage-Verwaltungskonsole. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  7. Verbinden Sie die Konsole mit dem Mirage-System Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.
  8. Installieren Sie den Mirage-Gateway-Server. Siehe VMware Mirage-Installationshandbuch.