Erfassen Sie Datenverkehr auf der Ein- und Ausgangsschnittstelle, um Probleme bei der Edge-Konnektivität zu beheben.

  1. Starten Sie mithilfe des Befehls ping <destination_IP_address> einen gesteuerten Datenverkehr von einem Client.
  2. Erfassen Sie den Datenverkehr gleichzeitig an beiden Schnittstellen, schreiben Sie die Ausgabe in eine Datei und exportieren Sie diese mithilfe von SCP.

    Beispiel:

    Erfassen Sie mit folgendem Befehl den Datenverkehr an der Ingress-Schnittstelle:
    debug packet display interface vNic_0 –n_src_host_1.1.1.1
    Erfassen Sie mit folgendem Befehl den Datenverkehr an der Egress-Schnittstelle:
    debug packet display interface vNic_1 –n_src_host_1.1.1.1

    Für eine gleichzeitige Paketerfassung verwenden Sie das ESXi-Dienstprogramm pktcap-uw zur Paketerfassung in ESXi. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://kb.vmware.com/kb/2051814.

    Tritt das Verwerfen von Paketen dauerhaft auf, prüfen Sie, ob Konfigurationsfehler in folgenden Bereichen aufgetreten sind:
    • IP-Adressen und -Routen
    • Firewallregeln oder NAT-Regeln
    • Asymmetrisches Routing
    • RP-Filterüberprüfungen
    1. Überprüfen Sie mit dem Befehl show interface IP/-Subnetze für Schnittstellen.
    2. Wenn keine Routen auf der Datenebene vorhanden sind, führen Sie folgende Befehle aus:
      • show ip route
      • show ip route static
      • show ip route bgp
      • show ip route ospf
    3. Überprüfen Sie mit dem Befehl show ip forwarding die Routing-Tabelle auf erforderliche Routen.
    4. Wenn Sie über mehrere Pfade verfügen, führen Sie den Befehl show rpfilter aus.
      nsxedge> show rpfilter
      net.ipv4.conf.VDR.rp_filter = 0
      net.ipv4.conf.all.rp_filter = 0
      net.ipv4.conf.br-sub.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.default.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.lo.rp_filter = 0
      net.ipv4.conf.vNic_0.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_1.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_2.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_3.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_4.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_5.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_6.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_7.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_8.rp_filter = 1
      net.ipv4.conf.vNic_9.rp_filter = 1
      
      nsxedge> show rpfstats
      RPF drop packet count: 484
      
      

      Zur Überprüfung der RPF-Statistiken führen Sie den Befehl show rpfstats aus.

      nsxedge> show rpfstats
      RPF drop packet count: 484
      
    Tritt das Verwerfen von Paketen zufällig auf, prüfen Sie, ob Beschränkungen von Ressourcen vorhanden sind:
    1. Für die Nutzung von CPU und Arbeitsspeicher führen Sie folgende Befehle aus:
      • show system cpu
      • show system memory
      • show system storage
      • show process monitor
      • top

        Für ESXi führen Sie den Befehl esxtop n aus.

        PCPU USED(%): 2.5 5.0 3.7  77 AVG:  22
        PCPU UTIL(%): 0.5 2.7 3.3  92 AVG:  24
        
              ID      GID NAME             NWLD   %USED    %RUN    %SYS   %WAIT          
        98255269 98255269 esxtop.11224149     1   67.04   69.86    0.00    6.26       
               2        2 system            139    3.03    4.61    0.00 12053.58    
           86329    86329 app-01a             6    0.69    0.57    0.00  466.09    
           78730    78730 db-01a              6    0.48    0.67    0.00  441.44     
           90486    90486 app-02a             6    0.38    0.32    0.00  463.42      
            
         %VMWAIT    %RDY    %IDLE    %OVRLP    %CSTP   %MLMTD    %SWPWT
         11.01       -    0.39    0.00    0.09    0.00    0.00    0.00
         600.00   53.81    0.10   93.13    0.00    0.00    0.00    0.00
         13900.00       -   28.68    0.00    2.69    0.00    0.00    0.00
         600.00   53.81    0.10   93.13    0.00    0.00    0.00    0.00
         600.00    0.00    0.19  151.92    0.00    0.00    0.00    0.00