Die rollenbasierte Zugriffssteuerung (Role-Based Access Control, RBAC) hilft Ihnen dabei, den Zugriff auf NSX Intelligence nur auf bestimmte autorisierte Benutzer zu beschränken.

Da auf NSX Intelligence-Funktionen über die NSX Manager-Benutzeroberfläche zugegriffen wird, werden dieselben integrierten NSX-T Data Center-Rollen, die den Benutzern zugewiesen sind, für NSX Intelligence-RBAC verwendet und jede Rolle verfügt über bestimmte Berechtigungen. Informationen zur Zuweisung von Rollen für Benutzer finden Sie im Administratorhandbuch für NSX-T Data Center.

Um die integrierten NSX-T Data Center-Rollen anzuzeigen, navigieren Sie zu System > Benutzer und Rollen > Rollen.

Nachdem einem Active Directory-Benutzer eine Rolle zugewiesen wurde, müssen Sie die Rolle unter Verwendung des neuen Benutzernamens erneut zuweisen, wenn der Benutzername auf dem Active Directory-Server geändert wird.

Rollen und Berechtigungen

Im folgenden finden Sie die Typen der Berechtigungen in NSX Intelligence. In der Liste enthalten sind die Abkürzungen für die Berechtigungen, die in der NSX Intelligence – Rollen und Berechtigungen-Tabelle verwendet werden.
  • Vollständiger Zugriff (Full Access, FA) – Für Empfehlungen beinhaltet der vollständige Zugriff die Möglichkeit, Empfehlungen zu lesen, zu starten, erneut zu starten, zu aktualisieren, zu löschen und zu veröffentlichen.
  • Ausführen (Execute, E)
  • Lesen (Read, R)
  • Keine
NSX Intelligence erkennt die folgenden integrierten Rollen. Sie können keine neuen Rollen hinzufügen. Ebenfalls in der Liste enthalten sind die Abkürzungen für die Rollen, die in der NSX Intelligence – Rollen und Berechtigungen-Tabelle verwendet werden.
  • Enterprise-Administrator (EA)
  • Auditor (A)
  • Sicherheitstechniker (Security Engineer, SE)
  • Sicherheitsbeauftragter (Security Operator, SO)
  • Netzwerktechniker (Network Engineer, NE)
  • Netzwerkbetreiber (Network Operator, NO)
  • Guest Introspection (GI) – Partneradministrator (GI Adm)
  • Netzwerk-Introspektion (NETX) – Partner Administrator (NI Adm)
  • Administrator für Load Balancer-Dienste (Load Balancer Administrator, LB Adm)
  • Prüfer für Load Balancer-Dienste (Load Balancer Auditor, LB Aud)
  • VPN-Administrator (VPN Adm)

Die folgende Tabelle zeigt die Berechtigungen, die jede integrierte Rolle für die verschiedenen NSX Intelligence-Vorgänge hat.

Tabelle 1. NSX Intelligence – Rollen und Berechtigungen
Vorgang EA A SE SO NE NO GI Adm NI Adm LB Adm LB Aud VPN Adm
Stellen Sie die NSX Intelligence-Appliance bereit über System > Appliances > NSX Intelligence-Appliance hinzufügen. FA R R R R R Keine Keine Keine Keine Keine
Sichern oder Sie die NSX Intelligence-Appliance oder stellen Sie sie wieder her über System > Sichern und Wiederherstellen. FA Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine
Generieren Sie ein Support-Paket über System > Support-Paket. FA Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine
Führen Sie ein Upgrade der NSX Intelligence-Appliance durch über System > Upgrade oder über die CLI. FA Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine
Starten bzw. beenden Sie die Datenerfassung auf Transportknoten über System > Appliances > NSX Intelligence-Appliance > Aktionen > Datenerfassung beenden/starten. FA R R R R R Keine Keine Keine Keine Keine
Visualisieren Sie Datenverkehrsströme über Planen und Fehler beheben > Entdecken und Ergreifen von Aktionen. FA R R R R R Keine Keine Keine Keine Keine
Arbeiten Sie mit Empfehlungen über Planen und Fehler beheben > Empfehlungen. FA R FA R Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine
Verwalten Sie die Alarmdefinitionen und -zustände über Startseite > Alarme. FA Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine
Suchen Sie Flows über die Suchleiste. FA R R R R R Keine Keine Keine Keine Keine
Suchen Sie eine Empfehlung über die Suchleiste. FA R R R Keine Keine Keine Keine Keine Keine Keine