Wenn eine generierte NSX Intelligence-Empfehlung den Status Bereit zum Veröffentlichen erreicht, haben Sie die Möglichkeit, sie in eine JSON-Datei zu exportieren. Sie können Änderungen an dieser Datei vornehmen, bevor Sie sie als REST API-Anfrage zur Verarbeitung an NSX Policy Manager senden.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://<nsx-manager-ip-address> mit den entsprechenden Rechten bei einem NSX Manager an.
  2. Klicken Sie auf Planen und Fehler beheben > Empfehlungen.
  3. (Optional) Listen Sie nur die NSX Intelligence-Empfehlungen mit dem Status Bereit zum Veröffentlichen auf.
    1. Klicken Sie im oberen rechten Bereich auf Filter.
    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Filter anwenden die Filter Status und Bereit zum Veröffentlichen aus.
    3. Klicken Sie auf Übernehmen.
  4. Klicken Sie in der Liste der Bereit zum Veröffentlichen-Empfehlungen auf das Drei-Punkte-Menüsymbol links neben dem Namen der NSX Intelligence-Empfehlung, die Sie exportieren möchten. Wählen Sie Als JSON exportieren aus dem Dropdown-Menü.
    Der folgende Codeausschnitt zeigt ein Beispiel für einen Teilinhalt einer exportierten JSON-Datei.
    {
        "resource_type": "Infra",
        "id": "Infra",
        "children": [
            {
                "resource_type": "ChildDomain",
                "id": "default",
                "marked_for_delete": false,
                "Domain": {
                    "resource_type": "Domain",
                    "id": "default",
                    "children": [
                        {
                            "resource_type": "ChildGroup",
                            "marked_for_delete": false,
                            "Group": {
                                "resource_type": "Group",
                                "id": "Group-384fe490-837e-11eb-9688-dd7fccb572d0-904d61f0-0d71-4bc9-ac18-632b6b02efc9",
                                "display_name": "Group-1 (REC 210312 01:59:18)",
                                "description": "Created from REC 210312 01:59:18",
                                "marked_for_delete": false,
                                "expression": [
                                    {
                                        "resource_type": "ExternalIDExpression",
                                        "marked_for_delete": false,
      ...
      ...
        "marked_for_delete": false
    }
  5. Nehmen Sie alle erforderlichen Änderungen an der exportierten JSON-Datei vor, bevor Sie sie als REST API-Anforderung senden, die von NSX Policy Manager verarbeitet werden kann.
    Beachten Sie, dass Sie ab NSX-T Data Center 3.1.1 zuerst die Zeile mit der Eigenschaft "id" : "Infra" aus der exportierten JSON-Datei entfernen müssen, bevor Sie die JSON-Nutzlast als PATCH-Anfrage senden. Andernfalls erhalten Sie eine 400 Bad Request-Antwort von NSX Policy Manager zurück.
  6. Übermitteln Sie mit einem externen REST API-Tool die JSON-Datei mit der NSX Intelligence-Empfehlung zur Verarbeitung an NSX Policy Manager.
    Wenn Sie die NSX Intelligence-Empfehlung als JSON-Payload über ein externes REST API-Tool, wie z. B. Postman, an Ihr NSX-T Data Center-Setup senden, weiß NSX Intelligence nicht, dass die Empfehlung erfolgreich verarbeitet wurde. Diese NSX Intelligence-Empfehlung wird weiterhin mit dem Status Bereit zum Veröffentlichen in der Liste der Empfehlungen aufgeführt. Wenn Sie versuchen, die Empfehlung zu überprüfen, indem Sie auf ihren Namen klicken, erhalten Sie die folgende Meldung.

    Es wurden keine unveröffentlichten empfohlenen Richtlinien gefunden. Eine Version dieser empfohlenen Richtlinien wurde möglicherweise bereits mit einem externen Tool in Ihr NSX-T Data Center importiert und veröffentlicht, oder sie wurden gelöscht.

  7. Nachdem Sie die exportierte Empfehlung erfolgreich als JSON-Nutzlast übermittelt haben, löschen Sie diese Empfehlung manuell aus der Liste der Bereit zum Veröffentlichen-Empfehlungen in der TabellePlanen und Fehler beheben > Empfehlungen.