Die Benutzeroberfläche von NSX Intelligence bietet mehrere grafische Elemente, die bei der Visualisierung der NSX-T Data Center-Entitäten, der Datenverkehrsflows und bestimmter Aktivitäten in Ihrer NSX-T Data Center-Umgebung helfen.

Die folgende Tabelle enthält ein Glossar der NSX-T Data Center-Grafikelemente, die möglicherweise in einem NSX Intelligence-Visualisierungsdiagramm angezeigt werden.

Grafikelement Beschreibung

Dieses Symbol ist ein Kreis mit einem hellgrauen Rand. Innerhalb des Kreises befinden sich vier kleine Quadrate, wobei jeweils zwei Quadrate auf den beiden anderen Quadraten angeordnet sind. Eine Linien zwischen den einzelnen Quadraten gibt an, dass sie miteinander verbunden sind. Der umgebende Text gibt an, wofür das Symbol steht.

Dieses Symbol repräsentiert eine Gruppe, auf die Sicherheitsrichtlinien, einschließlich der Regeln für die horizontale Firewall, angewendet werden können. Eine Gruppe kann eine Sammlung von VMs, physischen Servern oder Sätzen von IP-Adressen sein. Siehe Arbeiten mit der Ansicht „Gruppen“.


Dies ist das verwendete Symbol für eine virtuelle Maschine (VM), die Teil von NSX-T Data Center ist. Eine VM kann mehr als einer Gruppe angehören. Siehe Arbeiten mit der Ansicht „Berechnungen“.

Das Bild ist ein Screenshot eines Kreises mit einem Symbol für einen physischen Server. Eine zusätzliche Beschreibung wird Text für die Bildzeile angegeben.

Dieses Symbol repräsentiert einen physischen Server, der Teil Ihrer NSX-T Data Center-Umgebung ist. Ein physischer Server kann mehreren Gruppen angehören. Siehe Arbeiten mit der Ansicht „Berechnungen“.


Dies ist das Symbol für die öffentlichen IP-Adressen im Internet. Wenn mindestens eine Berechnungseinheit in Ihrer NSX-T Data Center-Umgebung während des ausgewählten Zeitraums mit einer öffentlichen IP-Adresse kommuniziert hat, ist dieser Datenverkehrsflow in der aktuellen Visualisierung enthalten.


Dieses Symbol stellt eine IP-Adresse dar, z. B. eine Unicast-, Broadcast- oder Multicast-IP-Adresse, die während des ausgewählten Zeitraums am Netzwerkdatenverkehr innerhalb Ihrer NSX-T Data Center-Umgebung beteiligt war.


Dieses Knotensymbol wird für die Gruppe von Berechnungseinheiten (VMs, physische Server oder IP-Adresssätze) verwendet, die momentan keiner Gruppe angehören.

Hierbei handelt es sich um ein Bild mit einem rötlichen Pfeil und einer gestrichelten Linie.

Dieser Pfeil stellt einen Netzwerk-Datenverkehrsflow dar, der während eines ausgewählten Zeitraums zwischen zwei Gruppen oder Berechnungseinheiten aufgetreten ist. Es gibt drei verschiedene Arten von Pfeilen.
  • einen gestrichelten rötlichen Pfeil für einen ungeschützten Flow
  • einen durchgezogenen bläulichen Pfeil für einen blockierten Flow
  • einen durchgezogenen grünlichen Pfeil für einen zulässigen Flow
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Arbeiten mit Datenverkehrsflows.

Dies ist ein Symbol für einen Gruppenknoten, der sich zurzeit im Fokus befindet. Das Symbol gehört zu einem gräulichen Kreis, der über eine Umrandung in dunklerem Grau verfügt. Innerhalb des Kreises befinden sich vier Quadrate, wobei jeweils zwei Quadrate auf den beiden anderen Quadraten angeordnet sind. Die beiden Quadrate werden durch eine kleine Linie verbunden. Die Umrandung des Kreises ist ein gestrichelter Kreis.

Ein Knoten, der als aktueller Knoten im Fokus ausgewählt wurde, ist von einem gestrichelten Kreis umgeben. Es handelt sich um den angehefteten Knoten während des Auswahlmodus und die aktuell angezeigte Ansicht.

Dies ist ein Symbol mit einem grünlichen Kreis und einem geöffneten Quadrat mit weißen Linien. Das Quadrat enthält ein weißes Pluszeichen.

Dieses Symbol wird auf dem Rand eines Gruppenknotens angezeigt, wenn die Gruppe während des ausgewählten Zeitraums der NSX-T Data Center-Bestandsliste hinzugefügt wurde. Wenn NSX-T Data Center während des ausgewählten Zeitraums eine neue Berechnungseinheit erkennt, z. B. eine VM oder einen physischen Server, wird das Symbol auf dem Rand des Knotens der Berechnungseinheit angezeigt.

Dies ist ein Symbol mit einem gräulichen Kreis und einem geöffneten Quadrat mit weißen Linien. Das Quadrat enthält ein weißes Minuszeichen.

Dieses Symbol wird auf dem Rand des Gruppenknotens angezeigt, wenn die Gruppe während des ausgewählten Zeitraums aus dem Bestand entfernt wurde. Möglicherweise wurden die zugehörigen Einheitsmitglieder gelöscht oder nicht gelöscht.

Auf dem Rand eines Berechnungseinheitsknotens gibt dieses Symbol an, dass die Berechnungseinheit während des ausgewählten Zeitraums aus dem Bestand entfernt wurde.

Auch wenn eine Berechnungseinheit oder Gruppe aus dem Bestand entfernt wurde, wird sie weiterhin im aktuellen Visualisierungsdiagramm angezeigt, um eine Verlaufsansicht mit dem Hinweis zu erhalten, dass die Einheit während des ausgewählten Zeitraums entfernt wurde.


Dies ist ein Symbol mit einem bläulichen Kreis und einem geöffneten Quadrat mit weißen Linien darin. Das Quadrat enthält einen weißen Pfeil, der nach rechts zeigt.

Dieses Symbol wird angezeigt, wenn eine Gruppe und Berechnungseinheiten zusammen angezeigt werden. Dies ist beispielsweise in einer Deep-Dive-Gruppenansicht oder bei verbundenen Berechnungseinheiten einer Gruppe der Fall.
Das Symbol wird auf dem Rand eines Berechnungseinheitsknotens angezeigt, nachdem die Berechnungseinheit aus der aktuell angezeigten Gruppe verschoben wurde. Es wird in den folgenden Fällen auf dem Rand des Knotens für die Berechnungseinheit angezeigt.
  • wenn die Berechnungseinheit während des ausgewählten Zeitraums aus der aktuell angezeigten Gruppe verschoben wurde
  • wenn die Berechnungseinheit irgendwann während des ausgewählten Zeitraums Teil der aktuell angezeigten Gruppe war, jetzt jedoch kein Mitglied dieser Gruppe mehr ist