Wenden Sie das Tag nsx.network auf die VMs an, die Sie mithilfe von NSX-T Data Center verwalten möchten.

Voraussetzungen

Die VPC oder das VNet, in denen die Arbeitslast-VMs gehostet werden, muss mit NSX Cloud integriert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen Ihrer Public-Cloud-Bestandsliste in Installationshandbuch für NSX-T Data Center.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Public-Cloud-Konto an und navigieren Sie zu Ihrer VPC oder Ihrem VNet, die/das mit NSX Cloud integriert wurde.
  2. Wählen Sie die VMs, die Sie mithilfe von NSX-T Data Center verwalten möchten.
  3. Fügen Sie die folgenden Tag-Details für die VMs hinzu und speichern Sie Ihre Änderungen.
    Name: nsx.network
    Value: default
    Hinweis: Sie können dieses Tag entweder auf VM-Ebene oder auf der Ebene der Schnittstelle anwenden – beides hat denselben Effekt.

Beispiel

Nächste Maßnahme

Installieren Sie den NSX Agent auf diesen VMs. Siehe Installieren von NSX Agent.

Wenn Sie Microsoft Azure verwenden, können Sie den NSX Agent automatisch auf gekennzeichneten VMs installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Automatische Installation von NSX Agent.