Über einen Metadaten-Proxyserver können VMs Metadaten aus einem OpenStack Nova-API-Server abrufen.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie einen NSX Edge-Cluster erstellt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Installationshandbuch für NSX-T Data Center.

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://nsx-manager-ip-address mit Administratorrechten bei einem NSX Manager an.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Netzwerk > DHCP.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Metadaten-Proxys.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  5. Geben Sie einen Namen für den Metadaten-Proxyserver ein.
  6. (Optional) Geben Sie eine Beschreibung ein.
  7. Geben Sie die URL und den Port für den Nova-Server ein.
    Der gültige Portbereich lautet 3000–9000.
  8. Geben Sie einen Wert für Geheimer Schlüssel ein.
  9. Wählen Sie einen NSX Edge-Cluster in der Dropdown-Liste aus.
  10. (Optional) Wählen Sie die Mitglieder des NSX Edge-Clusters.

Beispiel

Beispiel:

Nächste Maßnahme

Verknüpfen Sie den Metadaten-Proxyserver mit einem logischen Switch.