Sie haben die Möglichkeit, Service Insertion einzurichten, um Nord-Süd-Datenverkehr bei einem Tier-0-Router oder Ost-West-Datenverkehr bei einem Tier-1-Router an eine VM umzuleiten. Ein Dienst, der auf der virtuellen Maschine ausgeführt wird, kann den Datenverkehr verarbeiten und entsprechende Aktionen ausführen.

Das folgende Architekturdiagramm zeigt den Datenfluss bei konfigurierter Service Insertion.

Service-Insertion-Topologie

Service Insertion unterstützt Hochverfügbarkeit (High Availability, HA) im Aktiv-Standby-Modus mit zwei Edge-Knoten und zwei Dienst-VMs. Im Aktiv-Aktiv-Modus wird HA nicht unterstützt. Ein Router kann jeweils nur einen Dienst unterstützen.

Gehen Sie zum Einrichten von Service Insertion wie folgt vor:
  • Registrieren Sie einen Dienst.
  • Stellen Sie eine Dienstinstanz bereit.
  • Konfigurieren Sie die Umleitung des Datenverkehrs.