In Produktionsbereitstellungen muss der NSX Controller-Cluster über drei Mitglieder verfügen, um Ausfälle im Hinblick auf die NSX-Steuerungskomponente zu vermeiden. Jeder Controller muss auf einem eindeutigen Hypervisor-Host platziert werden (insgesamt drei physische Hypervisor-Hosts), um die Beeinträchtigung der NSX-Steuerungskomponente durch den Ausfall eines einzelnen physischen Hypervisors zu vermeiden. In Bereitstellungen für Labor- und Testumgebungen ohne Produktionsarbeitslasten ist die Ausführung eines einzelnen Controllers zur Einsparung von Ressourcen akzeptabel.

Ein NSX Controller-Cluster muss über die Mehrheit verfügen, damit er ordnungsgemäß funktioniert. Wenn zwei von drei Mitgliedern online sind, besitzt der Cluster weiterhin die Mehrheit. Sie müssen den Cluster mit den drei Mitgliedern wiederherstellen, indem Sie den Offline-NSX Controller aktivieren. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie ihn ersetzen. Siehe Ersetzen eines Mitglieds des NSX Controller-Clusters.

Wenn nur eines von drei Mitgliedern online ist, verfügt der Cluster nicht mehr über die Mehrheit und funktioniert nicht ordnungsgemäß. Wenn Sie keines der Mitglieder, die offline sind, aktivieren können, können Sie die fehlgeschlagenen NSX Controller ersetzen oder den NSX Controller-Cluster erneut bereitstellen. Siehe Erneute Bereitstellung des NSX Controller-Clusters.

Voraussetzungen

Stellen Sie anhand der Fehlerbehebung sicher, dass die Appliances nicht wiederhergestellt werden können. Durch diese Schritte können Sie die Appliances z. B. eventuell wiederherstellen, ohne sie ersetzen zu müssen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Appliances über Netzwerkkonnektivität verfügen und beheben Sie dies, falls nicht.
  • Starten Sie die Appliances neu.

Nächste Maßnahme

Rufen Sie den Clusterstatus von NSX Controller ab. Siehe Abrufen des Clusterstatus des NSX Controller.