Um NSX Manager-Sicherungen wiederherstellen zu können, müssen Sie erst eine neue NSX Manager-Appliance installieren. Der neue NSX Manager muss mit der gleichen Verwaltungs-IP-Adresse bereitgestellt werden wie der bisherige NSX Manager.

Hinweis: Das Wiederherstellen einer Sicherung auf derselben NSX Manager-Appliance, auf der die Sicherung erstellt wurde, wird nicht unterstützt.

Voraussetzungen

  • Ermitteln Sie die Version des NSX Managers, die für die Erstellung der Sicherungen verwendet wurde, und halten Sie eine entsprechende Installationsdatei (OVA, OVF oder QCOW2) dieser Version bereit.
  • Ermitteln Sie die IP-Adresse, die NSX Manager für die Erstellung der Knotensicherung zugewiesen wurde.
  • Stellen Sie sicher, dass keine Änderungen der Konfiguration von NSX Manager durchgeführt werden, solange der Wiederherstellungsvorgang nicht abgeschlossen ist.

Prozedur

  1. Wenn die alte NSX Manager-Appliance weiterhin ausgeführt wird (z. B., wenn Sie mit der Wiederherstellung ein Upgrade rückgängig machen möchten), fahren Sie diese herunter.
  2. Installieren Sie eine neue NSX Manager-Appliance.
    • Die Version der neuen NSX Manager-Appliance muss mit der Version identisch sein, mit der die Sicherungen erstellt wurden.
    • Diese Appliance müssen Sie mit der der Manager-Sicherung entsprechenden IP-Adresse konfigurieren.
    Unter Installationshandbuch für NSX-T Data Center finden Sie weitere Informationen und Anweisungen zu diesen Schritten.

Nächste Maßnahme

Stellen Sie die Sicherung wieder her.