Sie können den NSX Policy Manager sichern, um die vom Policy Manager gespeicherten Daten zu schützen. Bevor Sie eine Sicherung durchführen können, müssen Sie die Sicherungseigenschaften konfigurieren.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über den SSH-Fingerabdruck des Sicherungsdateiservers verfügen. Nur ein SHA256-gehashter ECDSA-Schlüssel wird als Fingerabdruck akzeptiert. Siehe Suchen nach dem SSH-Fingerabdruck eines Remote-Servers.

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://nsx-policy-manager-IP-address beim NSX Policy Manager an.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich die Option System > Dienstprogramme aus.
  3. Klicken Sie auf Konfigurieren.
  4. Klicken Sie auf den Umschalter Automatische Sicherung, um automatische Sicherungen zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  5. Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen des Sicherungsdateiservers ein.
  6. Bearbeiten Sie den Standardport, falls erforderlich.
  7. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort ein, die für die Anmeldung beim Sicherungsdateiserver erforderlich sind.
  8. Geben Sie im Feld Zielverzeichnis den absoluten Verzeichnispfad ein, unter dem die Sicherungen gespeichert werden sollen.
    Das Verzeichnis muss bereits vorhanden sein.
  9. Geben Sie die Passphrase zur Entschlüsselung der Sicherungsdaten ein.
    Diese Passphrase wird benötigt, um eine Sicherung wiederherzustellen. Wenn Sie die Sicherungspassphrase vergessen, können Sie keine Sicherungen wiederherstellen.
  10. Geben Sie den SSH-Fingerabdruck des Servers ein, auf dem die Sicherungen gespeichert werden. Siehe Suchen nach dem SSH-Fingerabdruck eines Remote-Servers.
  11. Klicken Sie auf die Registerkarte Zeitplan.
  12. Wählen Sie die Häufigkeit aus.
    Wenn Sie Wöchentlich auswählen, geben Sie den Wochentag und die Uhrzeit an. Wenn Sie Intervall auswählen, geben Sie das Intervall an.
  13. Klicken Sie auf Speichern.