Ein NSX Controller-Cluster muss über mindestens drei Mitglieder verfügen. Wenn eine NSX Controller-Appliance nicht mehr funktionsfähig ist oder Sie sie aus einem anderen Grund aus dem Cluster entfernen möchten, müssen Sie zuerst eine neue NSX Controller-Appliance für einen Cluster mit vier Mitgliedern hinzufügen. Wenn das vierte Mitglied hinzugefügt wurde, können Sie eine NSX Controller-Appliance aus dem Cluster entfernen.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie anhand der Fehlerbehebung sicher, dass die Appliances nicht wiederhergestellt werden können. Durch diese Schritte können Sie die Appliances z. B. eventuell wiederherstellen, ohne sie ersetzen zu müssen.
    • Stellen Sie sicher, dass die Appliances über Netzwerkkonnektivität verfügen und beheben Sie dies, falls nicht.
    • Starten Sie die Appliances neu.
  • Ermitteln Sie die Version des NSX Controllers, den Sie ersetzen möchten, und halten Sie eine entsprechende Installationsdatei (OVA, OVF oder QCOW2) dieser Version bereit.

Prozedur

  1. Installieren und konfigurieren Sie einen neuen NSX Controller.
    Unter Installationshandbuch für NSX-T Data Center finden Sie weitere Informationen und Anweisungen zu diesen Schritten.
    1. Installieren Sie eine neue NSX Controller-Appliance.
      Die Version des neuen NSX Controllers muss mit jener des ersetzten NSX Controllers identisch sein.
    2. Verbinden Sie den neuen NSX Controller mit der Verwaltungskomponente.
    3. Verbinden Sie den neuen NSX Controller mit dem Controller-Cluster.
  2. Fahren Sie den NSX Controller herunter, der aus dem Cluster entfernt werden soll.
  3. Melden Sie sich bei einem anderen NSX Controller an und prüfen Sie, ob der NSX Controller, den Sie entfernen möchten, den Status Nicht aktiv besitzt.
    nsx-controller-1> get control-cluster status
    uuid: e075cf44-0d49-4eb2-9e4f-d8b10ca97a3b
    is master: true           
    in majority: true           
    uuid                                 address              status              
    06996547-f50c-43c0-95c1-8bb644dea498 192.168.110.53       active              
    471e5ac0-194b-437c-9359-564cea845333 192.168.110.54       active              
    e075cf44-0d49-4eb2-9e4f-d8b10ca97a3b 192.168.110.51       active              
    863f9669-509f-4eba-b0ac-61a9702a242b 192.168.110.52       not active
  4. Trennen Sie den Controller vom Cluster.
    nsx-controller-1> detach control-cluster 192.168.110.52
    Successfully detached node from the control cluster.
    
  5. Trennen Sie den Controller von der Verwaltungskomponente.
    nsx-manager-1> detach controller 863f9669-509f-4eba-b0ac-61a9702a242b
    The detach operation completed successfully
  6. Stellen Sie sicher, dass die Controller aktiv sind und der Controller-Cluster stabil ist.
    Von einem NSX Controller aus:
    nsx-controller-1> get control-cluster status 
    uuid: e075cf44-0d49-4eb2-9e4f-d8b10ca97a3b
    is master: true           
    in majority: true           
    uuid                                 address              status              
    06996547-f50c-43c0-95c1-8bb644dea498 192.168.110.53       active              
    471e5ac0-194b-437c-9359-564cea845333 192.168.110.54       active              
    e075cf44-0d49-4eb2-9e4f-d8b10ca97a3b 192.168.110.51       active
    Von einem NSX Manager aus:
    nsx-manager-1> get management-cluster status
    Number of nodes in management cluster: 1
    - 192.168.110.201  (UUID 4213216E-F93A-71B2-DA20-AFE5E714644F) Online     
    
    Management cluster status: STABLE
    
    Number of nodes in control cluster: 3
    - 192.168.110.51   (UUID e075cf44-0d49-4eb2-9e4f-d8b10ca97a3b)
    - 192.168.110.53   (UUID 06996547-f50c-43c0-95c1-8bb644dea498)
    - 192.168.110.54   (UUID 471e5ac0-194b-437c-9359-564cea845333)
    
    Control cluster status: STABLE
    

Ergebnisse

Hinweis: Der Controller, der mit dem Befehl detach entfernt wurde, behält weiterhin einige Konfigurationsinformationen bei. Wenn Sie den Controller erneut mit einem Controller-Cluster verbinden möchten, müssen Sie den folgenden CLI-Befehl auf dem Controller ausführen, um die veralteten Informationen zu entfernen:
    deactivate control-cluster