Verfolgen Sie den Installationsprozess anhand der Prüfliste.

Führen Sie die einzelnen Verfahren in der empfohlenen Reihenfolge durch.

  1. Installieren von NSX Manager, weitere Informationen finden Sie unter NSX Manager-Installation.

  2. Installieren von NSX Controllern, weitere Informationen finden Sie unter NSX Controller-Installation und -Clustering.

  3. Verbinden der NSX Controllers mit der Managementebene, weitere Informationen finden Sie unter NSX Controller-Verbindung mit NSX Manager.

  4. Erstellen eines Master-NSX Controllers zum Initialisieren des Steuerungsclusters, weitere Informationen finden Sie unter Initialisieren des Controller-Clusters zum Erstellen eines Controller-Cluster-Masters.

  5. Verbinden der NSX Controller innerhalb eines Steuerungsclusters, weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von weiteren NSX Controllern mit dem Cluster-Master.

    NSX Manager installiert NSX-T Data Center-Module nach dem Hinzufügen der Hypervisor-Hosts.

    Hinweis:

    Beim Installieren von NSX-T Data Center-Modulen werden Zertifikate auf Hypervisor-Hosts erstellt.

  6. Verbinden der Hypervisor-Hosts mit der Managementebene, weitere Informationen finden Sie unter Verbinden der Hypervisor-Hosts mit der Managementebene.

    Der Host sendet sein Hostzertifikat an die Managementebene.

  7. Installieren der NSX Edges, weitere Informationen finden Sie unter NSX Edge-Installation.

  8. Verbinden der NSX Edges mit der Managementebene, weitere Informationen finden Sie unter Verbinden von NSX Edge mit der Managementebene.

  9. Erstellen von Transportzonen und Transportknoten, weitere Informationen finden Sie unter Transportzonen und Transportknoten.

    Auf jedem Host wird ein virtueller Switch erstellt. Die Managementebene sendet die Hostzertifikate an die Steuerungskomponente und überträgt Informationen der Steuerungskomponente an die Hosts. Jeder Host stellt über SSL eine Verbindung zur Steuerungskomponente her und präsentiert sein Zertifikat. Die Steuerungskomponente validiert das Zertifikat anhand des von der Managementebene bereitgestellten Hostzertifikats. Die Controller akzeptieren die Verbindung nach der erfolgreichen Validierung.

Standardmäßig wird die Installation in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. NSX Manager wird zuerst installiert.

  2. NSX Controller kann installiert und mit der Managementebene verbunden werden.

  3. NSX-T Data Center-Module können auf einem Hypervisor-Host installiert werden, bevor dieser mit der Managementebene verbunden wird. Sie können aber auch beide Verfahren gleichzeitig über die Menüschaltflächen Fabric > Hosts > Hinzufügen in der Benutzeroberfläche ausführen.

  4. NSX Controller, NSX Edges und Hosts mit NSX-T Data Center-Modulen können jederzeit mit der Managementebene verbunden werden.

Nach der Installation

Wenn die Hosts Transportknoten sind, können Sie jederzeit Transportzonen, logische Switches, logische Router und andere Netzwerkkomponenten über die NSX Manager-Benutzeroberfläche oder -API erstellen. Wenn NSX Controllers, NSX Edges und Hosts der Managementebene beitreten, werden die logischen NSX-T Data Center-Einheiten und Konfigurationszustände automatisch an dieNSX Controllers, NSX Edges und Hosts weitergegeben.

Weitere Informationen finden Sie im Dokument Administratorhandbuch für NSX-T Data Center.