Für vSphere ESXi, KVM-Hosts und Bare-Metal-Server müssen bei Verwendung als Transportknoten bestimmte TCP- und UDP-Ports verfügbar sein.

Tabelle 1. Von vSphere ESXi- und KVM-Hosts verwendete TCP- und UPD-Ports

Quelle

Ziel

Port

Protokoll

Beschreibung

NSX Manager

vSphere ESXi-Host

443

TCP

Verwaltungs- und Bereitstellungsverbindung

NSX Manager

KVM-Host

443

TCP

Verwaltungs- und Bereitstellungsverbindung

vSphere ESXi-Host

NSX Manager

5671

TCP

AMQP-Kommunikationskanal zu NSX Manager

vSphere ESXi-Host

NSX Controller

1235

TCP

Steuerungskomponente – Kommunikation von LCP zu CCP

KVM-Host

NSX Manager

5671

TCP

AMQP-Kommunikationskanal zu NSX Manager

KVM-Host

NSX Controller

1235

TCP

Steuerungskomponente – Kommunikation von LCP zu CCP

vSphere ESXi-Host

NSX Manager

8080

TCP

Installation und Upgrade des HTTP-Repositorys

KVM-Host

NSX Manager

8080

TCP

Installation und Upgrade des HTTP-Repositorys

GENEVE Terminierungsendpunkt (TEP)

GENEVE Terminierungsendpunkt (TEP)

6081

UDP

Transportnetzwerk

NSX-T Data Center-Transportknoten

NSX-T Data Center-Transportknoten

3784, 3785

UDP

BFD-Sitzung zwischen TEPs, im Datenpfad unter Verwendung der TEP-Schnittstelle