Wenn Sie NSX-T Data Center-APIs verwenden, müssen Sie vor der Migration der Management-Schnittstelle zunächst alle Kernel-Schnittstellen migrieren.

Nehmen Sie einen Host mit zwei Uplinks an, die mit entsprechenden physischen Netzwerkkarten verbunden sind. In diesem Verfahren können Sie mit einer Migration von der Speicher-Kernel-Schnittstelle vmk1 zu N-VDS beginnen. Nachdem diese Kernel-Schnittstelle erfolgreich auf N-VDS migriert wurde, können Sie die Kernel-Verwaltungsschnittstelle migrieren.

Siehe Handbuch für die NSX-T Data Center-API.

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass die physische Netzwerkinfrastruktur die gleiche LAN-Konnektivität für vmnic0 und vmnic1 bereitstellt.

  • Vergewissern Sie sich, dass die nicht verwendete physische Netzwerkkarte vmnic1 über Layer 2-Konnektivität mit vmnic0 verfügt.

  • Stellen Sie sicher, dass alle an dieser Migration beteiligten VMkernel-Schnittstellen zum gleichen Netzwerk gehören. Wenn Sie VMkernel-Schnittstellen auf einen Uplink migrieren, der mit einem anderen Netzwerk verbunden ist, wird der Host möglicherweise unerreichbar oder nicht funktionsfähig.

Prozedur

  1. Erstellen Sie eine VLAN-Transportzone mit dem host_switch_name des N-VDS, der von der OVERLAY-Transportzone verwendet wird.
  2. Erstellen Sie einen VLAN-gestützten logischen Switch in der VLAN-Transportzone mit einer VLAN-ID, die der von vmk1 auf dem VSS oder VDS verwendeten VLAN-ID entspricht.
  3. Fügen Sie den vSphere ESXi-Transportknoten zur VLAN-Transportzone hinzu.
  4. Rufen Sie die vSphere ESXi-Transportknotenkonfiguration ab.

    GET /api/v1/transport-nodes/<transportnode-id>

    Dabei ist <transportnode-id> die UUID des Transportknotens.

  5. Migrieren Sie vmk1 zu N-VDS.

    PUT https://<NSXmgr>/api/v1/transport-nodes/<transportnode-id> ?if_id=<vmk>&esx_mgmt_if_migration_dest=<network>

    Dabei ist <transportnode-id> die UUID des Transportknotens. <vmk> ist der Name der VMkernel-Schnittstelle vmk1. <network> ist die UUID des logischen Ziel-Switches.

  6. Vergewissern Sie sich, dass die Migration erfolgreich abgeschlossen wurde.

    GET /api/v1/transport-nodes/<transportnode-id>/state

    Warten Sie, bis der Migrationsstatus als ERFOLG angezeigt wird. Sie können den Migrationsstatus der VMkernel-Schnittstelle auch im vCenter Server überprüfen.

Ergebnisse

Die VMkernel-Schnittstelle wird von einem VSS- oder VDS- zum N-VDS-Switch migriert.

Nächste Maßnahme

Sie können die verbleibenden VMkernel-Schnittstellen und die Kernel-Verwaltungsschnittstelle des VSS oder VDS zum N-VDS migrieren.