Als zentrale Steuerungskomponente (Central Control Plane, CCP) aufgerufener NSX Controller ist ein erweitertes, verteiltes Zustandsverwaltungssystem, das virtuelle Netzwerke und Overlay-Transporttunnel steuert.

NSX Controller wird als Cluster aus hochverfügbaren virtuellen Appliances bereitgestellt, die für die programmgesteuerte Bereitstellung virtueller Netzwerke in der ganzen NSX-T Data Center-Architektur verantwortlich sind. Die zentrale NSX-T Data Center-Steuerungskomponente ist logisch vom gesamten Datenebenenverkehr getrennt. Das bedeutet, dass sich Fehler in der Steuerungskomponente nicht auf bestehende Datenebenenvorgänge auswirken. Der Datenverkehr verläuft nicht durch den Controller. Stattdessen stellt der Controller die Konfiguration für andere NSX Controller-Komponenten bereit, wie logische Switches, logische Router und Edge-Konfiguration. Stabilität und Zuverlässigkeit des Datentransports stellen wesentliche Aspekte beim Networking dar. Um Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit weiter zu verbessern, wird NSX Controller in einem Cluster aus drei Instanzen bereitgestellt.