Ein NSX Public Cloud Gateway (PCG) ermöglicht Nord-Süd-Konnektivität zwischen der Public Cloud und den lokalen Verwaltungskomponenten von NSX-T Data Center

Voraussetzungen

  • Ihre Public Cloud-Konten müssen bereits in CSM hinzugefügt worden sein.

  • Fürdie VPC oder das VNet, auf denen Sie PCG bereitstellen, müssen die erforderlichen Subnetze entsprechend der Hochverfügbarkeit angepasst sein: Uplink, Downlink und Verwaltung.

Die PCG-Bereitstellung orientiert sich an Ihrem Netzwerkadressierungsplan mit FQDNs für die NSX-T Data Center-Komponenten und einem DNS-Server, der diese FQDNs auflösen kann.

Hinweis:

Es wird nicht empfohlen, IP-Adressen für die Verbindung der Public Cloud mit NSX-T Data Center unter Verwendung eines PCGs zu verwenden. Sollten Sie diese Option jedoch wählen, ändern Sie bitte nicht Ihre IP-Adressen.