Vor Beginn des Upgrade-Vorgangs ist es wichtig, den Funktionszustand von NSX-T Data Center zu testen. Andernfalls können Sie nicht feststellen, wenn das Upgrade nach der Aktualisierung Probleme verursacht hat oder wenn das Problem vor dem Upgrade vorhanden war.

Hinweis:

Gehen Sie vor dem Upgrade-Start der NSX-T Data Center-Infrastruktur nicht davon aus, dass alles problemlos funktioniert.

Prozedur

  1. Ermitteln Sie die administrativen Benutzer-IDs und Kennwörter.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei der NSX Manager-Web-Benutzeroberfläche anmelden können.
  3. Überprüfen Sie das Dashboard, die Systemübersicht, die Fabric-Hosts, den NSX Edge-Cluster, die Transportknoten und alle logischen Einheiten, um sicherzustellen, dass alle Statusanzeigen einen grünen, normalen und bereitgestellten Zustand angeben und dass keine Warnungen angezeigt werden.
  4. Validieren Sie die Nord-Süd-Verbindung, indem Sie von einer virtuellen Maschine aus pingen.
  5. Bestätigen Sie, dass zwischen zwei VMs in Ihrer Umgebung eine Ost-West-Konnektivität gegeben ist.
  6. Zeichnen Sie BGP-Zustände auf den NSX Edge-Geräten auf.
    • get logical-routers

    • vrf

    • get bgp

    • get bgp neighbor

  7. (Optional) Wenn eine Testumgebung vorhanden ist, prüfen Sie die Upgrade-Funktion, bevor Sie ein Upgrade der Produktionsumgebung durchführen.