In der aktuellen Version kann CSM nur mithilfe der NSX-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) aktualisiert werden.

Voraussetzungen

Dies ist der dritte Schritt beim Upgrade von NSX Cloud-Komponenten. Das Upgrade von NSX Agents und PCGs muss bereits abgeschlossen sein.

Für diese Aufgabe benötigen Sie Root-Berechtigungen auf CSM.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei CSM als root an und kopieren Sie die Datei VMware-NSX-unified-appliance-<Version>.nub an diesen Speicherort: /var/vmware/nsx/file-store/.

    $ssh root@<NSX CSM IP Address>
    root@nsxcsm:~# cp /repository/<version>/CloudServiceManager/nub/VMware-NSX-unified-appliance-<version>.nub /var/vmware/nsx/file-store/
     

    Hinweis:

    Wenn Sie die NSX Cloud Master-Upgradepaket-Datei (.mub) in CSM hochladen, wie in Aktualisieren von NSX Agents und PCG beschrieben, wird die Datei VMware-NSX-unified-appliance-<Version>.nub an folgenden Speicherort extrahiert: /repository/<Version>/CloudServiceManager/nub/.

    Sie müssen diese Datei an den Speicherort /var/vmware/nsx/file-store/ kopieren, um mit dem Upgrade von CSM fortzufahren.

  2. Melden Sie sich bei der NSX-CLI an.
    
    root@nsxcsm:~# nsxcli
    
  3. Extrahieren und überprüfen Sie die Datei VMware-NSX-unified-appliance-<Version>.nub:
    nsxcsm> verify upgrade-bundle VMware-NSX-unified-appliance-<version>
    

    Beispielausgabe:

    Checking upgrade bundle /var/vmware/nsx/file-store/VMware-NSX-unified-appliance-<version>.nub contents
    Verifying bundle VMware-NSX-unified-appliance-<version>.bundle with signature VMware-NSX-unified-appliance-<version>.bundle.sig
    Moving bundle to /image/VMware-NSX-unified-appliance-<version>.bundle
    Extracting bundle payload
    Successfully verified upgrade bundle
    Bundle manifest:
        appliance_type: 'nsx-unified-appliance'
        version: '<upgrade version>'
        os_image_path: 'files/nsx-root.fsa'
        os_image_md5_path: 'files/nsx-root.fsa.md5'
    Current upgrade info:
    {
      "info": "",
      "body": {
        "meta": {
          "from_version": "<current version>",
          "old_config_dev": "/dev/mapper/nsx-config",
          "to_version": "<post-upgrade version>",
          "new_config_dev": "/dev/mapper/nsx-config__bak",
          "old_os_dev": "/dev/xvda2",
          "bundle_path": "/image/VMware-NSX-unified-appliance-<version>",
          "new_os_dev": "/dev/xvda3"
        },
        "history": []
      },
      "state": 1,
      "state_text": "CMD_SUCCESS"
    }
    
  4. Starten des Upgrades:
    nsxcsm> start upgrade-bundle VMware-NSX-unified-appliance-<version> playbook VMware-NSX-cloud-service-manager-<version>-playbook
    

    Beispielausgabe:

    Validating playbook /var/vmware/nsx/file-store/VMware-NSX-cloud-service-manager-<version>-playbook.yml
    Running "shutdown_csm_svc" (step 1 of 6)
    Running "install_os" (step 2 of 6)
    Running "migrate_csm_config" (step 3 of 6)
     
    System will now reboot (step 4 of 6)
    After the system reboots, use "resume" to start the next step, "start_csm_svc".
    {
      "info": "",
      "body": null,
      "state": 1,
      "state_text": "CMD_SUCCESS"
    }
    Autoimport-nsx-cloud-service-manager-thin>
    Broadcast message from root@Autoimport-nsx-cloud-service-manager-thin (Fri 2017-08-25 21:11:36 UTC):
     
    The system is going down for reboot at Fri 2017-08-25 21:12:36 UTC!
    
  5. Warten Sie, bis das Upgrade abgeschlossen ist. CSM wird während des Upgrades neu gestartet, und das Upgrade wird abgeschlossen, wenn die CSM-Benutzeroberfläche nach dem Reboot neu gestartet wird.
  6. Überprüfen Sie die CSM-Version, um sicherzustellen, dass sie aktualisiert wurde:
    nsxcsm> get version
    
  7. Wenn Sie ein Microsoft Azure-Konto in CSM verwenden, müssen Sie die MSI-Rollennamen generieren, die in dieser Version neu sind:
    • Befolgen Sie die Schritte im Thema Aktivierung des CSM-Zugriffs auf die Microsoft Azure-Bestandsliste des Administratorhandbuch für NSX-T Data Center. Dies müssen Sie beim Durchführen eines Upgrades vornehmen, um MSI-Rollen für CSM und für PCG sowie für den NSX Cloud-Service Principal zu generieren.

    • Melden Sie sich bei CSM an und navigieren Sie zu Clouds > Konten > Azure > Aktionen > Konto bearbeiten und fügen Sie den Namen der Gateway-Rolle hinzu. Der Standardname lautet nsx-pcg-role.

Nächste Maßnahme

Befolgen Sie die Schritte hier für ein Aktualisieren von NSX-T Data Center.