Nach dem Upgrade von NSX-T Data Center können Sie überprüfen, ob die Versionen der aktualisierten Komponenten aktualisiert wurden.

Voraussetzungen

Führen Sie ein erfolgreiches Upgrade durch. Siehe Aktualisieren von NSX-T Data Center.

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://nsx-manager-ip-address mit Administratorrechten bei einem NSX Manager an.
  2. Wählen Sie im Navigationsbereich System > Dienstprogramme > Upgrade aus.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Upgrade-Gesamtversion, die Komponentenversion und die Ausgangs- und Zielproduktversion korrekt sind.

    Der Status des Upgrades wird als erfolgreich angezeigt.

  4. (Optional) Stellen Sie sicher, dass die Statusanzeigen für das Dashboard, die Fabric-Hosts, den NSX Edge-Cluster, die Transportknoten und alle logischen Einheiten einen grünen, normalen und bereitgestellten Zustand repräsentieren und dass keine Warnungen angezeigt werden.
  5. (Optional) Überprüfen Sie den Status verschiedener Komponenten.
    • Installation der Fabric-Knoten

    • Konnektivität zwischen der lokalen Steuerungskomponente des Transportknotens (LCP) und dem Agent auf Managementebene

    • Router-Konnektivität

    • NAT-Regeln

    • DFW-Regeln

    • DHCP-Lease

    • BGP-Details

    • Flows im IPFIX-Collector

    • TOR-Konnektivität zur Aktivierung des Netzwerkdatenverkehrs

  6. Wenn Sie einen vorhandenen Ubuntu-KVM-Host als Transportknoten haben, sichern Sie die Datei /etc/network/interfaces.