Wenn IPFIX auf mehreren VMs auf einem KVM-Host aktiviert ist und die Sampling-Rate 100 % beträgt, sind die Management-IPs auf manchen der VMs möglicherweise zwischenzeitlich nicht erreichbar.

Problem

Wenn Sie IPFIX für mehrere VMs auf demselben Host aktivieren und die Sampling-Rate auf 100 % einstellen, kann es zu einem großen Aufkommen an IPFIX-Datenverkehr kommen. Dies kann sich auf den Managementdatenverkehr auswirken und dazu führen, dass die Management-IPs zwischenzeitlich nicht erreichbar sind, selbst wenn der Produktions- und der Managementdatenverkehr über verschiedene OVS erfolgen.

Ursache

Die Arbeitslast ist zu belastend für den Host und die VMs.

Lösung

  1. Verringern Sie die Last auf dem Host, indem Sie die Anzahl der VMs mit aktiviertem IPFIX oder die Sampling-Rate verringern.