Überprüfen Sie den Status des logischen Switches.

Prozedur

Führen Sie den folgenden API-Aufruf durch, um den Status des logischen Switches abzurufen.
GET https://<nsx-mgr>/api/v1/logical-switches/<logical-switch-ID>/state

Wenn der Aufruf den Fehler partial_success zurückgibt, enthält die Antwort eine Liste der Transportknoten, bei denen NSX Manager die Konfiguration des logischen Switches nicht weitergeben konnte oder keine Antwort erhalten hat. Die Schritte zur Fehlerbehebung ähneln denen für den Transportknoten. Überprüfen Sie Folgendes:

  • Alle erforderlichen Komponenten sind installiert und werden ausgeführt.

  • nsx-mpa ist mit NSX Manager verbunden.

  • nsxa ist mit dem Switching Vertical verbunden.

  • Ermitteln Sie mit grep die ID des logischen Switches in nsxa.log und nsxaVim.log, um festzustellen, ob die Konfiguration des logischen Switches vom Transportknoten empfangen wurde.

  • Überprüfen Sie die Betriebszeit von nsxa und nsx-mpa. Ermitteln Sie, wann nsxa gestartet und gestoppt wurde, und durchsuchen Sie dazu mit grep die nsxa-Protokollmeldungen in der Datei Syslog.

  • Ermitteln Sie die Verbindungszeit von nsxa mit dem Switching Vertical. Wenn die Konfiguration des logischen Switches an den Host gesendet wird, während nsxa nicht mit dem Switching Vertical verbunden ist, wird die Konfiguration möglicherweise nicht an den Host übermittelt.

Bei KVM wird keine Konfiguration für logische Switches an den Host gesendet. Daher treten die meisten Probleme im Zusammenhang mit logischen Switches wahrscheinlich auf der Managementebene auf.

Unter ESXi wird ein opakes Netzwerk dem logischen Switch zugeordnet. Um den logischen Switch zu verwenden, verbinden Benutzer VMs mit dem opaken Netzwerk unter Verwendung von vCenter Server oder vSphere API.