Sie können Support-Pakete auf registrierten Clustern und Fabric-Knoten erfassen und die Pakete auf Ihren Computer herunterladen bzw. auf einen Dateiserver hochladen.

Wenn Sie die Pakete auf Ihren Computer herunterladen, erhalten Sie eine einzelne Archivdatei, die aus einer Manifestdatei und Support-Paketen für jeden Knoten besteht. Wenn Sie die Pakete auf einen Dateiserver hochladen, werden die Manifestdatei und die einzelnen Pakete gesondert hochgeladen.
Hinweis zu NSX Cloud: Wenn Sie das Support-Paket für CSM erfassen möchten, melden Sie sich bei CSM an, navigieren Sie zu System > Dienstprogramme > Support-Paket und klicken Sie auf Download. Das Support-Paket für PCG ist bei NSX Manager unter Verwendung der folgenden Anleitung erhältlich. Die Support-Paket für PCG enthält außerdem Protokolle für alle Arbeitslast-VMs.

Prozedur

  1. Melden Sie sich in Ihrem Browser mit Administratorrechten bei einem NSX Manager unter https://<nsx-manager-ip-address> an.
  2. Wählen Sie System > Support-Paket aus.
  3. Wählen Sie die Zielknoten aus.
    Bei den verfügbaren Knotentypen handelt es sich um Verwaltungsknoten, Edges, Hosts und Public Cloud Gateways (PCGs).
  4. (Optional) Geben Sie den Protokollierungszeitraum in Tagen an, um Protokolle auszuschließen, die vor der festgelegten Anzahl an Tagen erstellt wurden.
  5. (Optional) Schalten Sie den Switch um, der angibt, ob Core-Dateien und Überwachungsprotokolle einbezogen werden sollen.
    Hinweis: Core-Dateien und Überwachungsprotokolle können vertrauliche Informationen wie etwa Kennwörter oder Verschlüsselungsschlüssel enthalten.
  6. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Pakete auf einen Remote-Dateiserver hochzuladen.
  7. Klicken Sie auf Paketerfassung starten, um mit der Erfassung der Support-Pakete zu beginnen.
    Je nach der Anzahl der Protokolldateien kann die Erfassung für jeden Knoten mehrere Minuten dauern.
  8. Überwachen Sie den Status des Erfassungsvorgangs.
    Auf der Registerkarte „Status“ wird der Fortschritt beim Sammeln von Support-Paketen angezeigt.
  9. Wenn die Option zum Senden des Pakets an einen Remote-Dateiserver nicht festgelegt wurde, klicken Sie auf Herunterladen, um das Paket herunterzuladen.
    Die Paketerfassung schlägt für einen Manager-Knoten möglicherweise fehl, wenn nicht genügend Festplattenspeicher vorhanden ist. Wenn ein Fehler auftritt, überprüfen Sie, ob ältere Support-Pakete auf dem fehlgeschlagenen Knoten vorhanden sind. Melden Sie sich bei der NSX Manager-Benutzeroberfläche des fehlgeschlagenen Manager-Knotens mit seiner IP-Adresse an und initiieren Sie die Paketerfassung von diesem Knoten aus. Wenn Sie von NSX Manager dazu aufgefordert werden, laden Sie das ältere Paket herunter oder löschen Sie es.