In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie ein Upgrade von NCP über 2.4 vorgenommen wird.* auf 2.5 in einer Umgebung mit einem Bare Metal-Container (BMC).

  1. Laden Sie die Installationsdateien herunter.
  2. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um den nsx-kube-proxy-DaemonSet-Teil aus der NCP-YAML-Datei ncp-openshift-bm.yaml auszukommentieren:
    head -n 1155 ncp-openshift-bm.yaml > ncp-openshift-bm-upgrade.yaml
    sed -n 1155,1297p ncp-openshift-bm.yaml > nsx-kube-proxy-bm-upgrade.yaml
  3. Löschen Sie die alte NCP-Bereitstellung und wenden Sie ncp-openshift-bm.yaml mit dem neuen NSX-NCP-Image an.
    kubectl delete -f <old-ncp.yaml> -n nsx-system
    kubectl create -f ncp-openshift-bm-upgrade.yaml
  4. Führen Sie eine fortlaufende Aktualisierung des nsx-node-agent-DaemonSets durch.
    kubectl set image ds nsx-node-agent -n nsx-system nsx-node-agent=<image>
    kubectl set image ds nsx-node-agent -n nsx-system nsx-kube-proxy=<images>
    kubectl rollout status ds/nsx-node-agent -n nsx-system
  5. Führen Sie ein Upgrade von NSX-T durch.

    Nach dem Upgrade von NSX-T stürzt der nsx-node-agent-Pod ab. Dies kann ignoriert werden, da der nsx-node-agent-Pod im nächsten Schritt entfernt wird.

  6. Löschen Sie das nsx-node-agent-DaemonSet aus der Umgebung, erstellen Sie ein neues nsx-kuben-proxy-DaemonSet mit der YAML-Datei, die in Schritt 2 erstellt wurde.
    kubectl delete ds nsx-node-agent -n nsx-system
    kubectl create -f nsx-kube-proxy-bm-upgrade.yaml -n nsx-system