OpenStack Neutron Load Balancer-as-a-Service (LBaaS), Firewall-as-a-Service (FWaaS) und IPSec VPN-as-a-Service (VPNaaS) werden auch als Neutron Advanced Services bezeichnet.

Ab NSX-T Data Center 2.5 unterstützen NSX-T-Plug-ins (sowohl Policy als auch Manager) den Load Balancer-Dienst von Octavia, der den stillgelegten Neutron LBaaS-Dienst ersetzt.

Bei den folgenden Informationen wird davon ausgegangen, dass Sie über NSX-T Data Center 2.4 und OpenStack Stein 14.0 verfügen.

Die unterstützten aktuellen Versionen sind in den Systemvoraussetzungen aufgeführt.

Um Neutron Advanced Services NSX-T Data Center zu aktivieren, muss Folgendes in der Neutron-Konfiguration eingestellt werden:
  • Aktivieren des Dienst-Plug-ins für den spezifischen Dienst
  • Konfigurieren von Dienstanbietern für den Dienst
  • Ggf. Angeben des NSX-T Data Center-Treibers und der für NSX-T Data Center spezifischen Konfigurationseinträge
Diese Optionen werden in Neutron-Konfigurationsdateien angegeben, in der Regel zu finden in /etc/neutron (Hinweis: Plug-in-spezifische Konfigurationsdateien sind in der Regel in /etc/neutron/plugins/vmware zu finden. Neutron akzeptiert eine oder mehrere Konfigurationsdateien in der Befehlszeile. Diese Dateien werden zusammengeführt, wenn die Konfiguration analysiert wird, sodass die Konfigurationsdateistruktur die Einstellungen eines bestimmten Benutzers widerspiegeln kann. Die folgende Struktur wird normalerweise verwendet:
  • neutron.conf – Neutron-Kernoptionen, grundlegende Konfigurationsparameter (z. B. API-Manager-Endpoint, Transportzonen-Bezeichner), Service-Plug-in-Liste.
  • neutron_lbass.conf – Load Balancing-Dienstanbieter und -Optionen.
  • Octavia.conf – Load Balancing-Anbieter und MQ Topic. Nur für den Octavia Load Balancer-Dienst. Diese Datei befindet sich in der Regel in /etc/octavia/octavia.conf und wird vom Octavia-Dienst geladen.
  • neutron_fwass.conf – Firewall-Dienstanbieter, -Treiber und -Treiberoptionen.
  • neutron_vpnaas.conf – VPN-Dienstanbieter und andere Optionen.

Dienstanbieter werden mit der Option service_provider angegeben. Diese Option kann in einer Neutron-Konfiguration für verschiedene Arten von Diensten mehrmals wiederholt werden, aber es darf nicht mehr als einen Standarddienstanbieter für einen bestimmten Diensttyp geben.

Service_provider-Konfigurationsattributstruktur: <SERVICE_TYPE>:<PROVIDER_CLASS>:[<DEFAULT>].