Ein KVM-Hosttransportknoten unterstützt 88 IPFIX-Flow-Vorlagen und eine Vorlage für Optionen.

In der folgenden Tabelle sind die VMware-spezifischen Elemente in den KVM-IPFIX-Paketen aufgeführt.

Element-ID Parametername Datentyp Einheit
891 tunnelType unsigned8 1 Byte
892 tunnelKey Byte Variable Länge
893 tunnelSourceIPv4Address unsigned32 4 Byte
894 tunnelDestinationIPv4Address unsigned32 4 Byte
895 tunnelProtocolIdentifier unsigned8 1 Byte
896 tunnelSourceTransportPort unsigned16 2 Byte
897 tunnelDestinationTransportPort unsigned16 2 Byte
898 virtualObsID string Variable Länge

Das folgende Diagramm zeigt den Datenverkehr zwischen VMs, die mit den von der IPFIX-Funktion überwachten KVM-Hosts verbunden sind:

Die KVM-IPv4-IPFIX-Ingress-Vorlage weist die folgenden Elemente auf:
  • Standardelemente
  • virtualObsID: 6d876a1c-e0ac-4bcf-85ee-bdd42fa7ba34 (ID des logischen Ports)