Auf die gleiche Weise wie mit der Servervirtualisierung virtuelle Maschinen programmgesteuert erstellt und verwaltet werden, lassen sich mit der NSX-T Data Center-Netzwerkvirtualisierung softwarebasierte virtuelle Netzwerke programmgesteuert erstellen und verwalten.

Bei der Netzwerkvirtualisierung reproduziert das funktionale Äquivalent eines Netzwerk-Hypervisors den kompletten Netzwerkdienstsatz von Layer 2 bis 7 (z. B. Switching, Routing, Zugriffssteuerung, Firewalls, QoS) in Software. Als Ergebnis können diese Dienste programmgesteuert in jeder beliebigen Kombination zusammengesetzt werden, um in Sekunden spezifische, isolierte virtuelle Netzwerke zu erstellen.

NSX-T Data Center implementiert drei separate, aber integrierte Ebenen: Management, Steuerung und Daten. Diese Ebenen werden als eine Reihe von Prozessen, Modulen und Agenten implementiert, die auf zwei Typen von Knoten platziert sind: NSX Manager- und Transportknoten.
  • Jeder Knoten hostet einen Management Plane-Agenten.
  • NSX Manager-Knoten hosten API-Dienste und die Management Plane-Cluster-Daemons.
  • NSX Controller-Knoten hosten die Cluster-Daemons der zentralen Control Plane.
  • Transportknoten hosten Daemons der lokalen Control Plane und Weiterleitungs-Engines.

NSX Manager bietet Clusterunterstützung für drei Knoten, wobei Richtlinienmanager-, Verwaltungs- und zentrale Steuerungsdienste in einem Knotencluster zusammengeführt werden. NSX Manager-Cluster stellen Hochverfügbarkeit der Benutzeroberfläche und API bereit. Die Konvergenz der Verwaltungs- und Control Plane-Knoten verringert die Anzahl virtueller Appliances, die vom NSX-T Data Center-Administrator bereitgestellt und verwaltet werden müssen.

Die NSX Manager-Appliance ist in drei unterschiedlichen Größen für die verschiedenen Bereitstellungsszenarien verfügbar.
  • Eine kleine Appliance für Bereitstellungen für Tests oder Machbarkeitsstudien.
  • Eine mittlere Appliance für Bereitstellungen mit bis zu 64 Hosts und eine große Appliance für Kunden, die Bereitstellungen in einer sehr großen Umgebung durchführen.

Siehe Systemanforderungen für NSX Manager-VM und -Host-Transportknoten und Tool Maximalwerte für die Konfiguration.