In der NSX Manager-Webschnittstelle sind zwei mögliche Modi vorhanden: Richtlinie und Manager. Sie können festlegen, welcher Modus standardmäßig verwendet wird und ob Benutzer über die Schaltflächen im Benutzeroberflächenmodus zwischen diesen wechseln können.

Sofern vorhanden, können Sie mit den Schaltflächen Richtlinie und Manager zwischen dem Richtlinien- und dem Managermodus wechseln. Durch das Wechseln von Modi wird gesteuert, welche Menüelemente Ihnen zur Verfügung stehen.



  • Wenn Ihre Umgebung standardmäßig nur Objekte enthält, die im Richtlinienmodus erstellt wurden, befindet sich Ihre Benutzerschnittstelle im Richtlinienmodus und die Schaltflächen Richtlinie und Manager werden nicht angezeigt.
  • Wenn sich in Ihrer Umgebung Objekte befinden, die über den Managermodus erstellt wurden, sehen Sie oben rechts standardmäßig die Schaltflächen Richtlinie und Manager.

Sie können die „Benutzeroberflächeneinstellungen“ verwenden, um diese Standardeinstellungen zu ändern.

Weitere Informationen zu den Modi finden Sie unter Übersicht über NSX Manager.

Prozedur

  1. Melden Sie sich in Ihrem Browser mit Administratorrechten bei einem NSX Manager unter https://<nsx-manager-ip-address> an.
  2. Navigieren Sie zu System > Benutzeroberflächeneinstellungen und klicken Sie auf Bearbeiten.
  3. Ändern Sie die Benutzeroberflächeneinstellungen: Sichtbarkeit umschalten und Standardmodus.
    Sichtbarkeit umschalten Beschreibung
    Für alle Benutzer sichtbar Wenn Objekte im Manager-Modus vorhanden sind, sind die Modus-Schaltflächen für alle Benutzer sichtbar.
    Für Benutzer mit der Rolle „Unternehmensadministrator“ sichtbar Wenn Objekte im Manager-Modus vorhanden sind, sind die Modus-Schaltflächen für Benutzer mit der Rolle Unternehmensadministrator sichtbar.
    Für alle Benutzer ausgeblendet Selbst wenn Objekte im Manager-Modus vorhanden sind, sind die Modus-Schaltflächen für alle Benutzer ausgeblendet.
    Der Standardmodus kann auf „Richtlinie“ oder „Manager“ festgelegt werden.