Nach Abschluss der Migration sind möglicherweise einige zusätzliche Aktionen erforderlich.

  • Wenn Sie von NSX for vSphere 6.4.4 migriert haben, führen Sie einen Neustart aller Hosts durch, die zu NSX-T migriert wurden. Der Neustart muss vor dem Upgrade auf eine neuere Version von NSX-T erfolgen.

  • Während der Migration werden alle Transportknoten einer Gruppe mit dem Namen NSGroup with TransportNode for CPU Mem Threshold hinzugefügt. Diese Gruppe stellt sicher, dass die Transportknoten über die korrekten Schwellenwerteinstellungen für den CPU-Arbeitsspeicher in NSX-T verfügen. Diese Gruppe ist nach Abschluss der Migration erforderlich. Wenn Sie einen Transportknoten nach der Migration aus NSX-T entfernen müssen, müssen Sie zuerst den Transportknoten aus dieser Gruppe entfernen.

    Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Manager-Modus befinden, und wählen Sie dann Bestandsliste > Gruppen aus, um den Transportknoten aus der NSGroup with TransportNode for CPU Mem Threshold-Gruppe zu entfernen. Weitere Informationen zum Manager-Modus finden Sie unter Übersicht über NSX Manager im Administratorhandbuch für NSX-T Data Center.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine gültige Sicherungs- und Wiederherstellungskonfiguration verfügen. Weitere Informationen finden Sie unter „Sichern und Wiederherstellen von NSX Manager“ im Administratorhandbuch für NSX-T Data Center.